29.12.2017, 09:09 Uhr

Lohn für konsequentes Training Karatekas des SV Burgweinting meistern erfolgreich ihre Prüfungen

Die Senseis Willi Weigert (kniend links) und Saad Mahcene (daneben) mit den Prüflingen. (Foto: Thomas Plößl)Die Senseis Willi Weigert (kniend links) und Saad Mahcene (daneben) mit den Prüflingen. (Foto: Thomas Plößl)

Kurz vor Weihnachten wurden die Karatekämpfer des Sportvereins Burgweinting in Regensburg für ihr konsequentes Training belohnt. Neun Karatekas aus dem Erwachsenenbereich haben mit bestandener Prüfung die nächst höhere Graduierung in der Stilrichtung Shorin Ryu Budokan erreicht.

REGENSBURG Ein Prüfling trägt künftig den Blaugurt, ein weiterer den orangen. Fünf Karatekas – und das ist ein besonderer Erfolg für den Verein – sind künftig Träger des schwarzen Gürtels und verfügen deshalb über einen „Meistergrad“: Robert Piecha, Wolfgang Schütz, Gottfried Wörner, Kulanthaisamy Annamajebamalai und Enrico Skarpan haben die Prüfung zum 1. Dan abgelegt. Den 2. Dan hat Dominik Rödig, den 3. Dan Yamin Mahcene erreicht.

Die Turnhalle der Grundschule Burgweinting war dicht gefüllt mit wissbegierigen Karatesportlern vom Kindesalter bis zu über 60-Jährigen. „Karate ist an kein Alter gebunden“, sagt der Leiter der Karateabteilung des SV Burgweinting mit über 80 Mitgliedern, Saad Mahcene. „Wir wollen einen respektvollen Umgang mit sich und dem Gegenüber vermitteln“, so Mahcene weiter. „Das Kindesalter ist dabei der perfekte Zeitpunkt. Unser Kinder- und Jugendtraining verstehen wir als wertvollen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung.“ Saad Mahcene, Inhaber des 7. Dan, hat für seine Abteilung einen kurzweiligen Tag mit Schulungseinheiten und Prüfungen organisiert. Eingeladen waren auch Karatekas der Partnervereine Ihrlerstein und Lorenzen. Nach dem Lehrgang am Nachmittag, bestehend aus Grundtechnik, Kata (spezielle Übungsformen aus stilisierten Kämpfen), Katabunkai (Erläuterungen zur Kata) und Kumite (Zweikampf) fanden am Abend die Prüfungen für die Kyu-Grade (Gurte von Gelb bis Braun) und die Dan-Grade statt. Stolz konnten die Sportler ihre Urkunden von den Prüfern Saad Mahcene (7. Grad) und Willi Weigert (4. Dan) und dem Vorstand des SV Burgweinting Johann Zilk entgegennehmen.


0 Kommentare