15.12.2017, 10:24 Uhr

Eishockey Eisbären verpflichten neuen Torwart gegen die Krise nur auf Probe

(Foto: Günter Staudinger)(Foto: Günter Staudinger)

Mit Justin Schrörs verpflichtet der EVR einen neuen Torwart, der in der sportlichen Krise den Kasten vor dem Puck schützen soll. Allerdings steht Schrörs nur auf Probe im Tor.

REGENSBURG Mit Justin Schrörs konnten die Eisbären Regensburg am Donnerstagabend einen in der Oberliga erfahrenen Torhüter verpflichten.

Der 1994 geborene Krefelder verbrachte die letzten Jahre in der Oberliga Nord bei den Moskitos Essen und den Füchsen Duisburg.

Die Eisbären einigten sich mit Schrörs und seinem Berater Maik Gehrmann auf einen einmonatigen Probevertrag bis 15. Januar 2018.

In dieser Zeit wird er zur Überbrückung der Verletzungspause von Peter Holmgren, neben Jonas Leserer und Jakub Urbisch das Eisbärentor hüten.

Die Möglichkeit über Verhandlungen zur Verlängerung bis Saisonende besteht.

Justin befindet sich bereits in Regensburg, ob er jedoch an diesem Wochenende schon auflaufen kann, ist noch nicht sicher.

Die Eisbären Regensburg wünschen Justin Schrörs eine gute und erfolgreiche Zeit in Regensburg.


0 Kommentare