12.12.2017, 13:19 Uhr

Aufstieg angestrebt Regensburger Tanzpaar holt zweiten Platz bei der Thüringen Trophy 2017

(Foto: RT-Tanzsport)(Foto: RT-Tanzsport)

Das Wetter im wunderschönen, tiefverschneite Kur- und Erholungsort Masserberg im Thüringer Wald (730 Meter Höhe) lud Doris und Hans Retzer am Samstag, 9. Dezember, eher zum Skilanglauf, als zum Tanzen, ein. Sie freuten sich aber trotz Schneesturms auf das bevorstehende Tanzturnier im sehr ansprechenden Ambiente des Kursaals der Klinik in Masserberg.

REGENSBURG Obwohl aufgrund der Witterungsverhältnisse die Teilnehmerzahl nicht den Erwartungen der Veranstalter entsprach, wurde bei den teilnehmenden Tänzern um jeden Tanz gekämpft. Doris und Hans tanzen unter anderem gegen das Frühjahrssieger- und Favoritenpaar aus Zwickau. Sie konnten sich gegenüber diesem letztendlich mit vier gewonnen Tänzen klar durchsetzen und erreichten damit Platz 1 in der SEN III A. Als Preis gab es einen mundgeblasenen Weihnachtschmuck des Thüringer Waldes. Mit dieser Platzierung konnten sie völlig unerwartet zudem den Pokal für den zweiten Platz in der Thüringen Trophy 2017 mit nach Hause nehmen. Sie freuen sich schon auf das nächste Jahr, in dem es nun gilt, weitere Punkte für den Aufstieg in die S-Klasse zu sammeln. Die dafür notwendigen Platzierungen (erster bis dritter Platz) haben sie schon übererfüllt.

Hans und Doris Retzer sind nicht nur aktives und erfolgreiches Turnierpaar, sondern auch sehr geliebtes Trainerpaar. „Wir freuen uns sehr, das die beiden nicht nur für Regensburger Turnerschaft starten, sondern auch bei uns mehrere Breitensportgruppen sehr erfolgreich trainieren.“


0 Kommentare