29.11.2017, 11:47 Uhr

Westbad und Kunst Das Westbad-Foyer präsentiert sich in der Vorweihnachtszeit als Galerie

Alexander Süß, Betriebsleiter der RBB-Bäder und Hannelore Wimmer, Vorsitzende der Sonntagsmaler, eröffneten die Ausstellung. (Foto: RBB)Alexander Süß, Betriebsleiter der RBB-Bäder und Hannelore Wimmer, Vorsitzende der Sonntagsmaler, eröffneten die Ausstellung. (Foto: RBB)

Von Mittwoch bis Sonntag, 29. November 2017 bis 7. Januar 2018, stellt der Kunskreis „Regensburger Sonntagsmaler e. V.“ Werke zum Thema „Wasser“ aus. Aus diesem Anlass ruft die Regensburger Badebetriebe GmbH alle kleinen Westbadbesucher dazu auf, ebenfalls kreativ zu werden und Bilder zum Thema „Wasser, Spaß, Westbad!“ zu malen.

REGENSBURG „Seit zwei Jahrzehnten stellen die „Regensburger Sonntagsmaler“ im Westbad aus“, erklärte Alexander Süß, Bäder-Betriebsleiter der Regensburger Badebetriebe GmbH (RBB), anlässlich der Vernissage am Dienstag, 28. November. „Wir freuen uns, dass wir unseren Badegästen seit so vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit ein Stück echte Regensburger Kultur präsentieren können.“ Das Motto der diesjährigen, rund 80 Werke umfassenden Ausstellung: Wasser. „Mit der Ausstellung im Westbad beschließen wir traditionell unser Maljahr“, so Hannelore Wimmer, Vorsitzende der „Sonntagsmaler“, die sich bereits 1975 fanden. „Derzeit besteht die Gruppe aus 97 Personen mit breit gefächerten Talenten.“ Stationen in diesem Jahr waren: „Kultur in der Natur“ auf dem Regenstaufer Schlossberg, „Baustellen-Bilder“ im Salzstadel und eine große Ausstellung im Donaueinkausfzentrum, die die ganze Vielfalt der Sonntagsmaler zeigte. 

Westbad und Kunst: Malaktion für Kinder

Erstmals 2017 startet zur Sonntagsmaler-Ausstellung im Westbad eine Malaktion für Kinder. Teilnehmen können Kinder bis zum zehnten  Geburtstag. Einsende- beziehungsweise Abgabeschluss ist Freitag, 5. Januar 2018. Das Motto: „Wasser, Spaß, Westbad!“ Prämiert werden die drei originellsten Arbeiten – eine Jury bestehend aus den Sonntagsmalern und der Stadtwerke Regensburg GmbH bewertet die Kunstwerke. Alle Information gibt es unter www.westbad.de und unter der Telefonnummer 0941/ 6012944.


0 Kommentare