26.11.2017, 21:46 Uhr

Beste Dame Anita Zwetz vom TSV Kareth-Lappersdorf beim Jungsenioren-Schachturnier erfolgreich

Anita Zwetz vom TSV Kareth-Lappersdorf gewann beim 20. Jungsenioren-Schachturnier im niederbayerischen Bad Griesbach die Damenwertung. Beim symbolischen ersten Zug durfte sie auf den tschechischen Internationalen Meister Ivan Hausner (Bayerwald Regen/CZ) antworten. (Foto: Josef König)Anita Zwetz vom TSV Kareth-Lappersdorf gewann beim 20. Jungsenioren-Schachturnier im niederbayerischen Bad Griesbach die Damenwertung. Beim symbolischen ersten Zug durfte sie auf den tschechischen Internationalen Meister Ivan Hausner (Bayerwald Regen/CZ) antworten. (Foto: Josef König)

Kluge Schachzüge: Anita Zwetz vom TSV Kareth-Lappersdorf zog bei einem internationalen Jungsenioren-Schachturnier im niederbayerischen Kurort Bad Griesbach im Landkreis Passau zur besten Dame.

LAPPERSDORF Mit 4,0 Punkten aus sieben Runden erreichte Anita Zwetz – punktgleich mit Platz 13 – aufgrund der Feinwertung den 26. Platz. Die gute Performance der Regensburger Denksportlerin wird dadurch unterstrichen, dass sie mit einer internationalen Wertungszahl ELO von 1.836 nur auf Rang 33 gesetzt war. In der Damenwertung ließ sie Regina Wellhöfer (Neuhaus) 2/23,5 auf Platz 46 und Ursula Schumacher (Bad Neuenahr) 2/20,5 auf Platz 49 weit hinter sich. Es gewann Fidemeister (FM) Gottfried Schumacher (Bad Neuenahr/ELO 2273) mit 5,5 Punkten.

56 Denksportler aus drei Nationen, darunter drei Damen, im Alter über 50 Jahren waren eine Woche lang an den Schachbrettern in Bad Griesbach aktiv.


0 Kommentare