22.11.2017, 12:30 Uhr

Neuer Fitness-Tempel Neue McFit-Filiale: Sportler werden auf Ende März 2018 vertröstet

Battle-Ropes, Kettlebells und Co. bieten die Möglichkeit, den eigenen Körper effektiv zu trainieren. (Foto: McFit)Battle-Ropes, Kettlebells und Co. bieten die Möglichkeit, den eigenen Körper effektiv zu trainieren. (Foto: McFit)

Die Fitnessstudios in Regensburg platzen aus allen Nähten. Der Fitness-Hype und der Drang nach Bewegung, gestählten Muskeln und einem straffen Körper ist nach wie vor ungebrochen groß. Umso größer war die Freude bei allen Sportbegeisterten, als ziemlich genau vor einem Jahr offiziell bestätigt wurde, dass die Fitnessstudio-Kette McFit eine neue Filiale im ehemaligen Max-Bahr-Gebäude in der Frankenstraße in Regensburg eröffnen wird.

REGENSBURG Damals, Ende November 2016, verkündete McFit noch, dass das Studio im zweiten Quartal 2016 eröffnen wird. Als das nicht geschah, wurde die Eröffnung auf Ende des Jahres 2017 verschoben. Doch auch dieser Termin war nicht realistisch. „Das Fitnessstudio in der Frankenstraße wird voraussichtlich Ende März 2018 fertiggestellt werden“, verriet der McFit-Unternehmenssprecher Pierre Geisensetter auf Nachfrage. Doch nicht nur in Bezug auf den Eröffnungstermin gab es Verwirrung, auch welche Art von Studio McFit an dem neuen Standort verwirklichen würde, war lange Zeit unklar. Nachdem anfangs von einer normalen weiteren Filiale gesprochen wurde, gab McFit im Februar 2017 schließlich bekannt, dass in der Frankenstraße ein Studio mit dem „JohnReed“-Konzept entstehen soll. „JohnReed“-Studios von McFit gibt es bereits in Städten wie Bonn, Berlin, Potsdam, Salzburg und Koblenz. Das Konzept besteht darin, dass Live-DJs zum Training auflegen. Als das bekannt wurde, stießen die Verantwortlichen wohl auf Widerstand der unmittelbaren Nachbarn des zukünftigen Fitnessstudios. Eine besorgte Nachbarin wandte sich damals sogar an das Wochenblatt und berichtete von ihren Ängsten. Geisensetter gab schließlich bekannt: „Laut einer firmeninternen Entscheidung wird das Unternehmen nun doch mit dem McFit Home of Fitness Konzept nach Regensburg gehen. Das JohnReed-Konzept wird zunächst nicht realisiert.“ Kommen wird also zwar ein neues, aber doch ein ganz normales weiteres Fitnessstudio.

McFit-Filiale in der Innstraße bleibt bestehen

Allerdings eines, das es in sich hat: Auf knapp 2.000 Quadratmetern entsteht ein neues Eldorado für Sportler. Neben einem umfassenden Geräte-, Freihantel- und Ausdauerbereich gibt es außerdem verschiedene Live-Kurse. Virtuelle Kurse, an denen die Sportler an tolle Schauplätze wie den Baywatch-Strand in Malibu mitgenommen werden, ergänzen das Kursprogramm. Für Fans von Functional Training gibt es das Modul „The Cage“ mit Battle-Ropes, Slingtrainern und Kettlebells. Das Modul „Shape It“ eignet sich besonders für das gezielte Training von Beinen und Po und das Modul „Core Workout“ bietet Möglichkeiten, die eigene Körpermitte zu trainieren.

Die McFit-Filiale in der Innstraße in Regensburg bleibt übrigens bestehen. Durch das neue zusätzliche McFit-Studio in der Frankenstraße könnte sich der Andrang auf die Fitnessstudios also etwas entzerren. Ein konkretes Datum für die Eröffnung steht allerdings noch nicht fest.


0 Kommentare