31.10.2017, 19:55 Uhr

Fußball Krebskranke Kinder und deren Familien beim Heimspiel des SSV Jahn Regensburg

Faszination Fußball (Foto: Traumzeit e. V.)Faszination Fußball (Foto: Traumzeit e. V.)

Traumzeit e. V. kümmert sich um krebskranke Kinder, sowie deren Familien und organisiert regelmäßig gemeinsame Wunschaktionen.

REGENSBURG Dadurch werden den Betroffenen unvergessliche Stunden mit positiven Erlebnissen ermöglicht, sowie eine Plattform gegeben, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Dank vieler helfender Hände und einem guten Netzwerk konnte ein Fußballerlebnis der besonderen Art ermöglicht und organisiert werden. Es meldeten sich 45 Teilnehmer von Traumzeit e. V. für die Wunschaktion „Faszination Fußball“ an. Es stand nicht nur der Besuch vom Heimspiel des SSV Jahn Regensburg gegen den Ersten FC Kaiserlautern am Programm, sondern es gab noch eine Überraschung.

Ein Rungang durch die Continental Arena

Vor dem eigentlichen Fußballspiel bekamen alle Teilnehmer eine exklusive Führung durch die neue Continental Arena in Regensburg. Vorbei an den Sicherheitsleuten, ging es über das Pressezentrum in den Spielertunnel und weiter in das Innere der Arena bis zum Spielfeldrasen. Von dort aus gab es einen Rundgang um das Spielfeld mit Zwischenstopp bei den Trainerbänken. Die Teilnehmer erhielten überall zahlreiche interessante Informationen. Zurück in der „Mixed Zone“ ging es weiter in die Business Lounge und sogar hinauf in zu dem Lounges der Sponsoren. Zum Schluss durften alle Teilnehmer einen kurzen Blick in die Mannschaftskabine werfen, in der sich schon die ersten Spieler eingefunden haben. Zum Abschluss der Führung haben sich die Verantwortlichen des SSV Jahn eine Überraschung überlegt.

Fußballprofi Oliver Hein kam vorbei und beantwortete gerne alle Fragen der Kinder, die sich unter anderem über die Trainingszeiten und den Verdienst der Spieler interessierten. Selbstverständlich gab es auch für alle mit Widmung signierte Autogrammkarten, bevor die Gruppe über das Medienzentrum nach draußen begleitet wurde. Nach all diesen Eindrückten sah man nicht nur ein Leuchten in den Augen der Kinder, sondern auch die Eltern waren fasziniert über die Arena und den Blick hinter die Kulissen.

Strahlende Kinderaugen

Die Teilnehmer freuten sich nun auf das Heimspiel des SSV Jahn Regensburg gegen den Ersten FC Kaiserslautern und alle hatten super Plätze in den oberen Reihen des Stadions. Um die Wartezeit zu verkürzen wurden alle zu Bratwurstsemmeln und Getränk eingeladen, dass Dank einer großzügigen Spende der ersten Fußballmannschaft des SV Sanding finanziert wurde.

Es wurde ein spannendes Spiel, mit lautstarken Torjubeln und begeisterten Fußballfans. Nach 90 Minuten siegte der SSV Jahn Regensburg mit 3:1. „Ein rundum besonderes Fußball-Erlebnis, dass dank der großzügigen Unterstützung des SSV Jahn Regensburg überhaupt erst möglich wurde und sicher lange bei unseren betreuten Familien in Erinnerung bleibt“, so Nadine Guggenberger, erste Vorsitzende von Traumzeit e. V..


0 Kommentare