01.08.2019, 12:39 Uhr

Jugendfeuerwehr 130 Jungfeuerwehrler testen ihre Einsatzbereitschaft


Im Rahmen des Kreiswettkampfs hatten die Jugendlichen auf dem Sportplatzgelände viele Aufgaben zu erledigen.

STUBENBERG Rund 130 Feuerwehranwärter aus 25 Feuerwehren des Landkreises Rottal-Inn nahmen beim Kreiswettkampf der Jugendfeuerwehr auf dem Sportplatzgelände teil. Unter Zeitvorgabe mussten die Jugendlichen verschiedene Grundtätigkeiten aus dem Feuerwehrdienst wie Knoten und Stiche, Vornahme eine C-Rohres, Kuppeln einer Schlauchleitung, Ausrollen von Schläuchen und Zielwurf mit Feuerwehrleine erledigen.

Außerdem gab es einen Staffellauf, in dem Hindernisse eingebaut wurden. Die Prüfungen mussten stets in Zweier-Teams, den sogenannten Trupps, absolviert werden. Stand ausnahmsweise kein Partner zur Verfügung konnten die Tests auch doppelt ausgeführt werden.

In der Altersklasse zwölf bis 14 Jahren konnte sich am Ende Dominik Huber und Paul Gmeineder von der FFW Hölsbrunn mit 722 Punkten auf den ersten Platz freuen. Knapp dahinter belegten Theresa Plansky und Lena Zacher von der FFW Oberham und 720 Punkten den zweiten Platz. Dritte wurden Lena-Marie Müller und Niklas Schwate von der FFW Bad Birnbach (696 Punkte).

Die Platzierungen in der Altersklasse 15 bis 18 Jahre saht wie folgt aus. Platz eins ging an Jonas Mühlthaler und Jakob Brodschelm von der FFW Erlach mit 774 Punkten. Julian Schwate und Simon Kriegl von der FFW Bad Birnbach belegten mit 773 Punkten den zweiten Platz vor ihren Mitstreitern Tobias Fenz und Jonas Mühlthaler von der FFW Erlach (749 Punkte).

Bereits zu Beginn der Veranstaltung konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Gerhard Schreiner neben der stv. Landrätin Edeltraud Plattner und Stubenbergs Bürgermeister Willi Galleitner auch zahlreiche Führungskräfte der Feuerwehren aus dem Landkreis Rottal-Inn begrüßen. Mit dabei waren auch die Ehrenkreisbrandräte Josef Wimmer und Johann Prex.

Bei der Siegerehrung gratulierte auch MdL Martin Wagle und freute sich über die tollen Leitungen des Feuerwehrnachwuchses.


0 Kommentare