18.07.2018, 11:19 Uhr

Alpenverein Familiengruppe erkundete das Obertal

Die DAV-Familiengruppe war in der Gegend um Schladming unterwegs. (Foto: Neuss)Die DAV-Familiengruppe war in der Gegend um Schladming unterwegs. (Foto: Neuss)

Unter Leitung von Karin und Axel Neuss erkundete die Familiengruppe des DAV Pfarrkirchen zwei Tage lang die Gegend rund um Schladming im Obertal.

PFARRKIRCHEN Von der Ursprungalm wanderte die 24-köpfige Gruppe bis zur Ignatz-Mattis-Hütte direkt an einem der Giglacher Seen. Ein Teil der Gruppe genoss den sonnigen Nachmittag am Seeufer, wo die Kinder sogar Besuch von freilaufenden Pferden bekamen. Der andere Teil der Gruppe wanderte noch weiter bis zum Murspitzsattel und genoss von dort die herrliche Fernsicht. 

Nach einem gemeinsamen Abendessen und einer Nacht im Matratzenlager wanderte die Gruppe am Sonntag durch die wunderschöne Hochebene, die von unzähligen Wasserläufen durchzogen wird teilweise auf weglosem Gelände zu einem einsamen See, baute an einem der Bachläufe eine steinerne Brücke, bei der die Kinder gemeinsam mit den Erwachsenen Ihre Baukünste unter Beweis stellten bevor es dann wieder talabwärts ging. Am Ende der Wanderung rundeten einige Spiele auf einer Bergwiese das gelungene Wochenende ab, bei dem alle Familien viel Spaß am Wandern und Naturerleben hatten.

Die DAV Familiengruppe fährt vom 3. bis 5. August. in das jährliche Sommercamp, dieses Mal wieder in das Urdonautal bei Eichstätt. Hierfür gibt es noch wenige freie Plätze. An diesem Wochenende gibt es viel Spaß für die ganze Familie. Bei Interesse ist eine Anmeldung noch möglich unter karin.neuss@alpenverein-pfarrkirchen.de.


0 Kommentare