13.03.2018, 15:34 Uhr

Mitteldeutsche Meisterschaft Rottaler Karatekas erkämpften sechs Medaillen

Das erfolgreiche Reichenberger Team mit (v. li.) Trainer Roland Hager, „Leihkämpferin“ Jolie Koske aus Glauburg, Viktoria Eckert, Maya Massali und Florian Baier. (Foto: DJK-SF Reichenberg)Das erfolgreiche Reichenberger Team mit (v. li.) Trainer Roland Hager, „Leihkämpferin“ Jolie Koske aus Glauburg, Viktoria Eckert, Maya Massali und Florian Baier. (Foto: DJK-SF Reichenberg)

Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften des Deutschen JKA-Karate Bundes (DJKB) im hessischen Viernheim erkämpfte sich das Team der DJK-Sportfreunde Reichenberg 2 mal Gold, 3 mal Silber und 1 mal Bronze.

PFARRKIRCHEN An der Meisterschaft, die von der Interessengemeinschaft Karate Wald-Michelbach ausgerichtet wurde, nahmen knapp 200 Karatekas aus acht Bundesländern teil, darunter auch vier Sportler aus der Rottaler Kreisstadt. Erfolgreichste Starterin für die DJK-SF Reichenberg war Viktoria Eckert, die in Kata Einzel und Jiyu-Kumite der Jugend 2 (16 bis 17 Jahre) jeweils Gold holte. Maya Massali gewann zwei Silbermedaillen in der Gruppe der Jugend 1 (14-15 Jahre).

In den Team-Wettbewerben der Jugend 2 (16 bis 17 Jahre) waren Viktoria Eckert und Maya Massali mit „Leihkämpferin“ Jolie Koske am Start und holten Silber in Kata Team und Bronze in Kumite Team. Ohne Medaille kehrten Florian Baier und Trainer Roland Hager die Heimreise an.


0 Kommentare