23.10.2017, 10:37 Uhr zuletzt aktualisiert vor

BallHelden-Aktion Grundschüler kicken für Kinder in Not


An der Grundschule in Simbach am Inn startete das Hilfsprojekt für Kinder

SIMBACH AM INN Im Beisein zahlreicher Ehrengäste fand in der Grundschule in Obersimbach die Auftaktveranstaltung der bayernweiten Aktion „BallHelden - Kicken für Kinder in Not“ statt. Ziel ist es dabei, Freude am Fußball mit sozialem Engagement zu verbinden. Das Projekt wurde zusammen mit dem Bayerischen Fußballverband (BFV) und dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) ins Leben gerufen.

Im konkreten Fall geht es um die Unterstützung von anderen Kindern. Das Geld fließt in Kinderhilfsprojekte in Peru (BLLV) und Afrika (BFV). Ein Drittel der erspielten Spenden kann die Schule vor Ort für ein soziales Projekt ihrer Wahl verwenden. Die Schüler suchten sich zuvor erwachsene Paten aus dem Umfeld aus, die eine kleine Spende geben. Allerdings mussten zuvor bei Geschicklichkeitsspielen entsprechend Punkte gesammelt werden. Zudem konnten die Grundschüler ihr Können beim Tanzen, Singen und bei Mannschaftsspielen unter Beweis stellen. „Im Grunde geht alles rund um den Fußball, was den Mädchen und Jungs dabei Spaß macht“, so die Organisatoren.

Zeitgleich fand auch das Schulfest der Grundschule statt. In ihren Grußworten freute sich Judith Wenzl, Vorsitzende des BLLV-Bezirksverbands, über die perfekte Organisation für die Auftaktveranstaltung in der Simbacher Richard-Findl-Halle. Im Namen des Landkreises begrüßte stv. Landrat Helmuth Lugeder die jungen Teilnehmer der BallHelden-Aktion: „Mit eurer Teilnahme helft ihr, dass die Welt für andere Kinder etwas besser und lebenswerter wird.“

Schulleiterin Edith Holzner dankte allen beteiligten Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Lob gab es hier auch für die Helfer des ASCK Simbach, die in der Halle zahlreiche Geschicklichkeitsparcours aufgebaut hatten und diese auch betreuten. Bereits zuvor dankte MdL Reserl Sem der Grundschule für die Durchführung der Aktion, zu der Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Die Kinder der Schulen, die sich an der BallHelden-Aktion beteiligen, nehmen zusätzlich an einer bayernweiten Verlosung teil, bei der attraktive Preise und Gewinne winken.


0 Kommentare