03.05.2019, 16:29 Uhr

Für 1,5 Mio. Euro Passaus Dreifachturnhalle wird ab Herbst 2019 saniert

(Foto: Dembowiak/123rf.com)(Foto: Dembowiak/123rf.com)

Verwaltung informiert im Ausschuss für Schulen und Sport

PASSAU. Nach der Inbetriebnahme der neuen Mehrfachhalle in der Neuburger Straße wird ab Herbst 2019 auch die benachbarte Dreifachturnhalle saniert. In der Sitzung des Ausschusses für Schulen und Sport am Donnerstag, 9. Mai, gibt die Stadtverwaltung dazu einen Sachstandsbericht.

Demnach sind folgende Maßnahmen vorgesehen: Erneuerung des Sportbodens, Umbau der Wände zu Prallwänden inklusive der Tore zu den Geräteräumen, Austausch der Trennvorhänge und Aufwertung der Tribüne durch den Einbau neuer Sitzbänke und einer Motorisierung zum Ein- und Ausfahren. Die Umkleiden werden saniert und mit neuen Duschen und Toiletten ausgestattet. Ebenfalls instand gesetzt werden die Toilettenanlagen, wobei die Einrichtung eines barrierefreien WCs vorgesehen ist. Die Erneuerung der Beleuchtung ist sowohl in der Halle als auch in den Nebenräumen geplant. Zudem erfolgt der Einbau einer Brandmeldeanlage.

Um die Beeinträchtigungen für die Vereine so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in den Nebenräumen und Umkleiden ab Herbst 2019 abschnittsweise bei laufendem Betrieb und in der Halle selbst in den wenig frequentierten Sommermonaten 2020 während einer Sperrung durchgeführt. Die Gesamtkosten sind im städtischen Haushalt mit insgesamt 1,5 Millionen Euro veranschlagt. Eine Förderung im Rahmen des Kommunalinvestitionsprogramms Schulinfrastruktur (KIP-S) in Höhe von 942.500 Euro ist bereits bewilligt.


0 Kommentare