25.04.2019, 10:07 Uhr

Nachwuchs-Fahrer am Start Spannende Kartrennen der MSG Hutthurm

Möglichst viele Stockerlplätze wollen die Fahrer der MSG Hutthurm auch heuer bei ihrem Heimlauf holen. (Foto: Simone Kaschner)Möglichst viele Stockerlplätze wollen die Fahrer der MSG Hutthurm auch heuer bei ihrem Heimlauf holen. (Foto: Simone Kaschner)

Weit über 100 Teilnehmer aus ganz Niederbayern werden am Sonntag erwartet.

HUTTHURM. Weit über 100 Teilnehmer aus ganz Niederbayern werden am kommenden Sonntag, 28. April, beim Jugend-Kart-Slalom der MSG Bayerischer Wald Hutthurm erwartet. Es ist der erste Vorlauf zur Südbayerischen Meisterschaft und der zweite Wertungslauf zur Niederbayerischen Meisterschaft.

Die Kinder und Jugendlichen stellen sich in sechs Altersklassen dem anspruchsvollen Pylonen-Parcours. Wer am Ende den Siegerpokal in Händen halten will, der muss nicht nur schnell sondern auch fehlerfrei unterwegs sein. „Spannende Rennen sind also garantiert“, freut sich Veranstaltungsleiter Manfred Poschinger.

Die Rennen starten um 9 Uhr mit der Klasse 1 und werden bis zum späten Nachmittag andauern. Veranstaltungsort ist das Gelände von Transporte Geier in Guttenhofen bei Hutthurm, das unweit der B12 liegt und mit ADAC-Pfeilen aus allen Richtungen bestens ausgeschildert ist. Während der gesamten Zeit ist für ausreichend Verpflegung gesorgt, sowohl mit warmen Speisen als auch mit Kaffee und Kuchen.

Ihren Vorteil auf heimischem Boden wollen natürlich die Fahrer der MSG Hutthurm nutzen. Ihr ehrgeiziges Ziel: Möglichst viele Siege und vordere Plätze einfahren. Die Chancen dafür stehen gut: Die Talente der MSG zählen zu den besten Fahrern Südbayerns und haben in der aktuellen, noch jungen Saison bereits mehrere Siege und Stockerlplätze geholt.


0 Kommentare