01.07.2018, 09:15 Uhr

Leiter Johannes Nerl freut sich Kaderplanung beim SV Schalding-Heining II ist abgeschlossen

Von links oben: Johannes Nerl (Sportlicher Leiter 2. Mannschaft), Trainer Christian Süß, Torwart-Trainer Alexander Dippl, Tim Klieber, Josef Diller, Johannes Egger, Andreas Drexler, Co-Trainer Manuel Mörtlbauer; von links unten: Dominik Hellauer, Florian Dachl, Tobias Stockinger, Simon Schuster. (Foto: SV Schalding-Heining e. V. )Von links oben: Johannes Nerl (Sportlicher Leiter 2. Mannschaft), Trainer Christian Süß, Torwart-Trainer Alexander Dippl, Tim Klieber, Josef Diller, Johannes Egger, Andreas Drexler, Co-Trainer Manuel Mörtlbauer; von links unten: Dominik Hellauer, Florian Dachl, Tobias Stockinger, Simon Schuster. (Foto: SV Schalding-Heining e. V. )

Die Kaderplanung beim SV Schalding-Heining II ist abgeschlossen.

PASSAU Zusätzlich zu dem bereits bekanntgegebenen Neuzugängen Andreas Drexler (FC Eging am See) sowie den fünf Spielern aus der eigenen Jugend (Simon Schuster, Josef Schmidt, Dominik Hellauer, Florian Dachl und Maximilian Escher), konnten die Verantwortlichen mit dem Studenten Josef Diller (TSV Brunnthal) und Tobias Stockinger von der Spvgg Unterhaching (A-Jugend Bundesliga) zwei weitere Offensivkräfte für die Bezirksligamannschaft gewinnen.

„Wir sind sehr froh, dass wir so kurzfristig noch zwei so hochkarätige Spieler hinzubekommen konnten. Josef hat uns im Training voll überzeugt und er bringt uns mit seinen 25 Jahren auch nochmals zusätzliche Erfahrung in unsere junge Mannschaft. Tobias hat sich entschieden seine Zelte in Unterhaching abzubauen und wieder nach Passau zu ziehen. Er ist technisch extrem gut ausgebildet und verfügt trotz seines jungen Alters bereits über enorme Fähigkeiten. Wir freuen uns riesig, dass er sich uns angeschlossen hat“, so Johannes Nerl, der sportliche Leiter der Schaldinger Regionalliga-Nachwuchsmannschaft.

Auch auf der Torwartposition bestand Handlungsbedarf. Künftig werden sich zwar die beiden Ersatz-Keeper der Regionalligamannschaft, Daniel Schedlbauer und Pablo Artner, das Tor in der „Zweiten“ teilen, jedoch braucht es auch dahinter ambitionierte Herausforderer. Diese Aufgabe teilen sich der vom FC Schalding zurückgekehrte Johannes Egger sowie Tim Klieber vom FC Uttenreuth, der in Passau studiert.

Johannes Nerl freut sich über die beiden neuen Torhüter: „Es ist uns immer ein Anliegen, dass Schaldinger Eigengewächse wie Hannes in Schalding spielen. Umso schöner, dass er nach dreijähriger Auszeit wieder zurück ist. Sowohl mit ihm als auch mit Tim haben wir zwei ambitionierte junge Torhüter und die ideale Erstbesetzung für unser Tor der Dritten Mannschaft bzw. Zweitbesetzung für das Tor des Bezirksliga-Teams. Wir haben mit Alexander Dippl einen überragenden Torwarttrainer für unsere Nachwuchs-Keeper, bei dem sich die beiden sicherlich nochmals weiter entwickeln werden.“


0 Kommentare