11.06.2018, 18:36 Uhr

LG Passau Kompakte Mannschaftsleistung in der Mettenheimer Hitze

Von links: Axel Brand, Markus Siegerstetter, Stephan Fruhmann, Mario Bernhardt und Sascha Jäger. (Foto: LG Passau)Von links: Axel Brand, Markus Siegerstetter, Stephan Fruhmann, Mario Bernhardt und Sascha Jäger. (Foto: LG Passau)

Mit sehr guten Leistungen kehrte eine Abordnung der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau von den Bayerischen Straßenlaufmeisterschaften zurück, die am Sonntag im oberbayerischen Mettenheim im Landkreis Mühldorf am Inn ausgetragen wurden.

PASSAU Die bestens organisierten Tittelkämpfe litten leider unten den hochsommerlichen Temperaturen, die einige Teilnehemer, unter anderem auch Stephan Fruhmann von der LG Passau, zur vorzeitigen Aufgabe zwangen. 

Mario Bernhardt stellte seine aktuell starke Form erneut unter Beweis und erkämpfte sich mit seiner Endzeit von 33:29 Minuten Platz Acht im Gesamteinlauf.

Markus Siegerstetter steigerte seine letztjährige 10-km-Zeit  auf 35:15 Minuten,  womit er Rang 21 im Gesamteinlauf belegte. Stark auch die Leistung von Sascha Jäger, der als Vierter seiner Altersklasse (AK) M 45 nach 36:16 Minuten über die Ziellinie lief. 

Axel Brand mußte der Hitze Tribut zollen und belegte in der gleichen AK in 40:50 Minuten Platz Acht. In der Mannschaftswertung, die von der LG Stadtwerke München gewonnen wurde, belegte die LG Passau in der Besetzung Mario Bernhard, Markus Siegerstetter und Sascha Jäger mit einer Gesamtzeit von 1:45:00 Stunden Rang Fünf.

Manfred Ammerl, der sich für den im Rahmen dieser Meisterschaften angebotenen 5-km- AOK-Fitnesslauf entschieden hatte, holte sich in 19:04 Minuten Platz Zwei in seiner AK M 50.


0 Kommentare