14.05.2018, 17:09 Uhr

Deutsche 10.000-Meter-Meisterschaften Ehepaar Schreindl mit Top-Leistungen

(Foto: Theo Kiefner)(Foto: Theo Kiefner)

Platz Vier und Fünf für Tobias und Susanne Schreindl von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei den Deutschen 10.000-Meter-Meisterschaften, die am Samstag bei Temperaturen um die 20 Grad, zum Teil windigen Verhältnissen und vor einem begeisterten Publikum im „Schönbuchstadion“ in der 9.300-Einwohner-Gemeinde Pliezhausen in Baden-Württemberg ausgetragen wurden!

PASSAU Bei den Männern wurden die ersten 1.000 Meter in 3:05 Minuten etwas „verbummelt“; dann wurden allerdings das Tempo angezogen und für den zweiten Kilometer waren schon 2:45 Minuten angesagt. Tobias Schreindl versuchte die Tempoverschärfung mit zu gehen und blieb im Spitzenquintett; musste dann allerdings etwas abreißen lassen und die restlichen Kilometer nahezu allein bewältigen.

Hinter Überraschungssieger Sebastian Hendel (LG Vogtland), Titel-verteidiger Simon Boch und dem mehrfachen Deutschen Meister Florian Orth (beide LG Telis Finanz Regensburg) wurde er in guten 29:58,94 Minuten Vierter und war damit wie bei den Deutschen Crossmeisterschaften und den Deutschen Halbmarathon-Titelkämpfen erneut unter den Top Fünf.

Ehefrau Susanne, die in den letzten Wochen mit neuen persönlichen Bestleistungen geglänzt und sich erstmals über 10.000 Meter für Deutsche Meisterschaften qualifiziert hatte, lieferte ein cleveres und absolut engagiertes Rennen ab. Kämpfte sich von Platz Acht nach 2.000 m stetig nach vorne; wurde nach ausgezeichneten 35:27,31 Minuten tolle Fünfte und ist damit in der erweiterten deutschen Spitze angekommen!

(Foto: Theo Kiefner)

0 Kommentare