10.05.2018, 20:56 Uhr

Im Leichtathletik-Wettstreit 52. Passauer Behördensportfest wirft seine Schatten voraus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Landrat Franz Meyer wird am Freitag, 6. Juli, das 52. Passauer Behördensportfest ausgetragen!

PASSAU Aufgrund der äußerst positiven Resonanz der letzten Jahre wird der Bayerische Beamtenbund, Kreisausschuss Passau, in Zusammenarbeit mit der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau, sein traditionelles Sportfest des Öffentlichen Dienstes auch heuer wieder auf der Sportanlage Passau-Oberhaus ausrichten.

Dem familiären Charakter Rechnung tragend wird auch die 52. Auflage des Passauer Behördensportfestes analog der letzten Jahre im Rahmen eines Abendsportfestes mit anschließender Siegerehrung und Grillfest über die Bühne gehen.

Laut Sportfest-Leiter und Stadtrat Siegfried Kapfer, der heuer bereits zum 40. Mal für die Organisation verantwortlich zeichnet, stehen für die 52. Ausgabe des Behördensportfestes folgende Disziplinen auf dem Programm:

Männer: 100 m, 5000 m, Weit- und Hochsprung, Kugelstoßen, Speerwurf;

Frauen: 100 m, 3000 m, Weitsprung, Kugelstoßen.

Außerdem wird eine sogenannte Schwedenstaffel (400 m – 300 m – 200 m – 100 m) ausgetragen, die auch gemischt gelaufen werden kann. Männliche und weibliche Jugend: 100 m, Weitsprung und Kugelstoßen;

Teilnahmeberechtigt sind alle im öffentlichen Dienst Beschäftigten, deren Behördensitz die Städte Passau, Griesbach, Hauzenberg, Pocking und Vilshofen sind. Die Ausschreibung wird den Behörden in den nächsten Tagen postalisch zugehen. Die Verantwortlichen haben auf der Homepage der LG Passau unter www.lgpassau.de (Veranstal-tungen) die Ausschreibung, die Altersklasseneinteilung und einen vorläufigen Zeitplan eingestellt.

Meldeschluss ist Montag der 25. Juni. Die Meldungen sind nach Einzahlung/Überweisung der Startgebühren (3 Euro pro Disziplin auf Konto-Nr. 240 003 764, Sparkasse Passau, BLZ 740 500 00) an Sportfestleiter Siegfried Kapfer zu senden.


0 Kommentare