22.02.2018, 12:56 Uhr

LG Passau Kampfrichter bei den Österreichischen Hallenmeisterschaften

Die Passauer Kampfrichter (stehend von links) Markus Junker, Peter Fahrnholz, Werner Brysch und Elisabeth Fahrnholz; (kniend von links) Barbara Junker und Dilara Seidenschwarz. (Foto: LG Passau)Die Passauer Kampfrichter (stehend von links) Markus Junker, Peter Fahrnholz, Werner Brysch und Elisabeth Fahrnholz; (kniend von links) Barbara Junker und Dilara Seidenschwarz. (Foto: LG Passau)

Auf Anforderung des Oberösterreichischen Leichtathletik Verbandes war die Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau mit einem Kampfgericht bei den Österreichischen Hallen-Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in der Linzer „Tips-Arena“ im Einsatz.

PASSAU Unter der Leitung des LG-Vorsitzenden Peter Fahrnholz waren die Passauer für den reibungslosen Ablauf der Weit- und Dreisprung-Wettbewerbe verantwortlich; wobei der Einsatz insbesondere vom engen Zeitplan und den großen Teilnehmerzahlen geprägt war.


0 Kommentare