19.12.2017, 12:09 Uhr

Olympische Fackeln vor Ort Regina Halmich eröffnet Jubiläums-Lauf in Bad Füssing

Am Sonntag, 4. Februar 2018, startet die Laufgemeinde beim Jubiläumsmarathon. Zum 25. Mal treten Sportler beim Johannesbad Thermen-Marathon in Bad Füssing an. (Foto: Johannesbad)Am Sonntag, 4. Februar 2018, startet die Laufgemeinde beim Jubiläumsmarathon. Zum 25. Mal treten Sportler beim Johannesbad Thermen-Marathon in Bad Füssing an. (Foto: Johannesbad)

Boxerin Regina Halmich ist die Schirmherrin des 25. Johannesbad Thermen-Marathons im Februar 2018.

BAD FÜSSING Zum Jubiläum des Johannesbad Thermen-Marathons in Bad Füssing haben sich jetzt bereits viele bekannte und erfolgreiche Läuferinnen und Läufer angesagt. Und als Schirmherrin gibt am Sonntag, 4. Februar 2018, um 9.45 Uhr die ehemalige Profi-Boxerin Regina Halmich den Startschuss.

Beim traditionellen Sport-Symposium (3. Februar 2018, 14 Uhr, Tagungszentrum der Johannesbad Fachklinik) blicken aktuelle und ehemalige Marathonläufer sowie Funktionäre auf 25 Jahre Johannesbad Thermen-Marathon zurück und berichten von ihren „Erfolgsgeschichten aus 25 Jahren Johannesbad Thermen-Marathon“. Der deutsche Marathon-Meister aus 2014 Tobias Schreindl und seine Frau Susanne, beide Sieger des Halbmarathons in München, werden auf die Strecke gehen. Ebenso wie die Halbmarathon-Siegerin in Bad Füssing im vergangenen Jahr, Elvira Flurschütz. Auch die mehrmalige Gewinnerin über die zehn Kilometer, Tina Fischl, sowie Marco Bscheidl, 2016 Deutscher Vizemeister über die 50 Kilometer und Sieger im Marathon in Bad Füssing 2016 – sie alle treffen sich mit mehr als 2.000 Athleten im niederbayerischen Kurort.

Das ganze Wochenende steht im Zeichen des Sports: Nach dem Sport-Symposium treffen sich die Leistungs- und Freizeitsportler zur Nudelparty. Und am Sonntag bevölkern sie bei Schüler- und Firmenläufen sowie dem Halbmarathon und der Königsdisziplin Marathon die Strecke.

25 Mal in Bad Füssing

„Viele Läufer sind alte Bekannte, denn einige der Sportler zwischen zehn und 87 Jahren treten bereits zum 25. Mal bei uns an“, freut sich Organisator Thomas Richter, Direktor des Johannesbad Hotels Königshof. Einzigartig dürfte sein, dass mit Theo Hunholt, Albert Lehrhuber und Martin Klugseder drei Athleten bereits 24 Mal den Marathon in Bad Füssing gefinisht haben und auch schon für den 25. Marathon gemeldet sind. Der Nachwuchs startet bei den Schülerläufen über eine Distanz von 1.800 Metern. Wie jedes Jahr tritt die LG Passau mit ihren Deutschen und Bayerischen Meisterinnen und Meistern in allen Disziplinen in Bad Füssing an.

„Susanne und Tobias Schreindl, Marco Bscheidl sowie weitere Athleten der Passauer Laufgemeinschaft werden auch beim Jubiläumslauf einen neuen Versuch starten, die Streckenrekorde über die Marathondistanz aus den Jahren 1994 und 1995 endlich zu knacken“, sagt Thomas Richter. Bereits im Vorfeld der Laufveranstaltung werden die Athleten mit ihrem Trainer Günter Zahn, Fackelläufer der Olympischen Spiele von 1972, ein Trainingslager im Johannesbad Hotel Königshof absolvieren. Die Nähe zu Bad Füssing und die idealen Bedingungen im Kurort mit der Regeneration in der Johannesbad Therme sowie Massagen bei den Profis der Johannesbad Fachklinik locken die Läuferinnen und Läufer jeden Winter zum Trainingslager in den Ort.

Olympischer Glanz in Bad Füssing

Günter Zahn bringt 2018 ein ganz besonderes Souvenir mit zum Johannesbad Thermen-Marathon: die originale Olympische Fackel, mit der er in München 1972 das Feuer für die Spiele entzündet hatte. Auch die erste Olympische Fackel, mit der der Fackellauf für die Olympischen Spiele in Athen 2004 in München startete, wird am Bad Füssinger Sportwochenende ausgestellt.

Anmeldungen zum Johannesbad Thermen-Marathon sind bis 26. Januar 2018 möglich unter: www.thermen-marathon.de. Nachmeldungen werden vom 27. Januar bis 2. Februar 2018 online angenommen. Am 3. und 4. Februar 2018 ist eine Nachmeldung vor Ort möglich.


0 Kommentare