21.11.2017, 12:37 Uhr

LG Passau Manfred Ammerl gewinnt Gesamtwertung im Grenzlandcup 2017

Manfred Ammerl und die Damensiegerin Monika Schalk (LG Mettenheim) mit Organisator Ludwig Grasmann (SVG Ruhstorf). (Foto: LG Passau)Manfred Ammerl und die Damensiegerin Monika Schalk (LG Mettenheim) mit Organisator Ludwig Grasmann (SVG Ruhstorf). (Foto: LG Passau)

Bei der Siegerehrung des diesjährigen „Grenzland-Laufcups“ durfte sich Manfred Ammerl von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau über den Sieg in der Gesamtwertung und Platz Zwei in seiner Altersklasse M 45 freuen.

PASSAU Der Grenzland-Laufcup 2017 beinhaltete insgesamt 16 Läufe in Niederbayern und im angrenzenden Oberösterreich; beginnend mit dem „32. Mattighofner Stadtlauf“ am 29. April, über unter anderem den „9. Hofmarklauf“ in Otterskirchen und den „23. Ruhstorfer Geländelauf“ bis zum Abschluss mit dem „20. Therme Geinberglauf‘“ am 12. November.

Manfred Ammerl, der bei allen 16 Läufen am Start war, konnte dabei in seiner Altersklasse dreimal gewinnen, neunmal Zweiter und einmal Dritter werden sowie dreimal Rang Vier belegen.

Mit insgesamt 767 erzielten Gesamtwertungspunkten sicherte er sich den Gesamtsieg bei den Männern und in seiner Altersklasse M 45, in die die Ergebnisse von zwölf Läufen in die Wertung einflossen, wurde er hinter dem Oberösterreicher Dr. Franz Gradinger (LC Geinberg) ausge-zeichneter Zweiter.


0 Kommentare