04.04.2019, 15:05 Uhr

Bayerischer Meister Jogis Jungs äußerst erfolgreich!

Die Mühldorfer U14 Volleyballer haben mit dem Bayerischen Titel das Ticket zur Deutschen Meisterschaft gelöst. (Foto: privat)Die Mühldorfer U14 Volleyballer haben mit dem Bayerischen Titel das Ticket zur Deutschen Meisterschaft gelöst. (Foto: privat)

„Überlegen“, „souverän“, „überragend“, waren die Reaktionen auf die Leistung der Mühldorfer U14 Volleyballer bei der Bayerischen Meisterschaft.

SCHWAIG/MÜHLDORF Als Mitfavorit reiste die Mannschaft ohne Trainer Jogi Tille, der krankheitsbedingt zuhause bleiben musste, nach Schwaig bei Nürnberg an. Die Jungs um Kapitän Felix Schinko wollten unbedingt das Finale erreichen und sich somit für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Dazu musste man sich in der Gruppenphase mit dem Gewinner und dem drittplatzierten der Nordbayerischen Meisterschaft auseinandersetzen. Beide Partien gingen souverän an Mühldorf, sehr zum Gefallen von Interims-Coach Herbert Nennhuber. Im Halbfinale gegen den TSV Grafing ging es darum, das Ticket zur Deutschen Meisterschaft zu lösen. Mit 25:11 im ersten und 25:12 im zweiten Satz landeten die Mühldorfer den nächsten ungefährdeten Sieg. Im Finale wartete dann der TSV Unterhaching, der an diesem Tag bisher einen Lauf hatte. Doch auch hier dominierten die Mühldorfer, die beide Sätze klar mit 25:12 für sich entschieden und damit den Bayerischen Meistertitel mit nach Hause brachten – ein toller Erfolg!


0 Kommentare