20.12.2018, 09:16 Uhr

Weihnachtsschau beim TSV 1860 Mühldorf Wenn Weihnachtselfen mit Engeln tanzen


Die Weihnachtsschau der Abteilung rhythmische Sportgymnastik des TSV 1860 Mühldorf lud zur fantasievollen Reise in eine verschneite Weihnachtswelt ein. Die Zuschauer waren begeistert.

MÜHLDORF Wieder einmal fand eine wunderbare Weihnachtsschau der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik des TSV 1860 Mühldorf e.V. unter der Leitung von Jutta Aktaran am 3. Adventssonntag in der TSV Halle statt. Viele sind der Einladung gefolgt. Fast 150 Gäste sind gekommen und ließen sich von den 51 jungen Gymnastinnen mitreißen.

In einem ersten sportlichen Programmteil präsentierten die Aktiven Küren unter dem Motte „Kinderfilme“ mit passenden Kostümen. Nach einer Pause folgte dann der besinnliche, festliche weihnachtliche Teil.

Andächtig trugen die Kids die drei flackernden Adventlichter herein.

Es folgte ein Programm mit Gedichten und weihnachtlichen Vorführungen. Modern und peppig war die Vorführung der Kids mit „Santa Claus is coming to town“. Und von den Teenies die einzigartige Choreografie zu der Musik „Hallelujah“ eine Komposition mit Ball, Band und Reifen.

Es wurde musiziert und gesungen. Weihnachtslieder mit dem Piano, einer Zitter, Blockflöte oder ganz volkstümlich mit der Gitarre waren zu hören. Immer wieder begleitete das Publikum die jungen Künstlerinnen und Gymnastinnen mit Zwischenbeifall. Eine Wahnsinnsstimmung war in der Halle.

Dann folgte der Einzug des Nikolauses mit seinem Schlitten. Mit einer neuen Gymnastikschau überraschten die Mädels nicht nur den Nikolaus , sondern alle in der Halle.

Drei kleine, neugierige Engel ließen tänzerisch die Geschenke zum Leben erwachen.

Aus dem Ersten schlüpften 11 kleine Schneefräulein mit einer süß dargebotenen schneeflockenbehangenen Reifengymnastik. Aus dem zweiten Geschenk wurde ein Weihnachtsstern zu einer zarten Weihnachtsmelodie lebendig. Dann, aus dem dritten Geschenk, stürmten fünf Zinnsoldaten mit einer temperamentvollen und schwungvollen Seitgymnastik.

Zum Schluss folgten zwei drollige, lustige Weihnachtselfen mit einer kurzen Ballgymnastik.

Alle waren von den Vorführungen wahnsinnig begeistert.

Mit der Weihachtsstimmung im Herzen gingen dann nach einem zweistündigen Programm nach Hause.


0 Kommentare