07.05.2018, 10:19 Uhr

Starke Leistung U 14-Volleyballer sind Bayerischer Meister

Bild oben von links:Co-Trainer Stephan Schinko, Fritz Vähning, James Feuchtgruber, Moritz Wöls, Maxi Himsl, Trainer Jogi TilleUnten von links:Felix Schinko, Lukas Zusann, Paul Straube, Manuel Olliges (Foto: Joachim Tille)Bild oben von links:Co-Trainer Stephan Schinko, Fritz Vähning, James Feuchtgruber, Moritz Wöls, Maxi Himsl, Trainer Jogi TilleUnten von links:Felix Schinko, Lukas Zusann, Paul Straube, Manuel Olliges (Foto: Joachim Tille)

Nach dem Titelgewinn bei der oberbayerischen und südbayerischen Meisterschaft ließen die Mühldorfer auch bei den bayerischen Titelkämpfen nichts anbrennen.

MÜHLDORF Schon in der Gruppenphase überzeugten die Innstädter mit ihrem Siegeswillen. Mit 25:5 und 25:18 zeigten sie dem Zweiten der nordbayerischen Meisterschafte, dem TV Mömlingen seine Grenzen auf. Das zweite Spiel gegen den Gastgeber aus Holzkirchen sollte eine Revanche für das letztjährige verlorene Finale bei der U 13 werden. Und wie es dem TSV gelang: 25:10, 25:18 hieß nach überlegen gespielten zwei Sätzen.

Im Halbfinale gegen den Ersten der Nordbayerischen, den TSV Zirndorf überzeugten die Mühldorfer ebenfalls durch eine großartige Leistung. Mit 25:7 und 25:14 ließen sie dem Vertreter aus den Norden nicht dem Hauch einer Chance. Coach Tille: „Die Jungs haben sich genau an die taktischen Anweisungen gehalten und alles gekonnt umgesetzt, was in dieser Altersstufe nicht selbstverständlich ist. Eine Klasseleistung der Leistungsträger, sowie aller Spieler, die dabei waren zeugen auch von der Leistungsbreite in unserem Team. Ich bin stolz auf die Jungs.“ Nachdem in einem dramatischen zweiten Halbfinale sich der Gastgeber aus Holzkirchen gegen die Jungs aus Grafing durchgesetzt hatte (Grafing führte im Entscheidungssatz schon mit 10:3, und verlor noch mit 13:15), kann es im Finale zum Aufeinandertreffen der beiden zu diesem Zeitpunkt schon für die deutsche Meisterschaft qualifizierten Mannschaften. Und auch hier zeigte Mühldorf seine Klasse. 25:9 und 25:10 hießen die Satzergebnisse. Auch die mitgereisten Fans zeigten sich von der Leistung der jungen Burschen begeistert. Die nächsten fünf Wochen werden noch anstrengend für die Jungs. Trainer Jogi Tille will die Jungs noch gezielt auf die deutschen Titelkämpfe vorbereiten.


0 Kommentare