10.04.2018, 10:36 Uhr

Frühjahrsklassiker 34. Stampfl-Berglauf


364 Läufer bezwangen am Samstag, 7. April 2018, den Stampfl-Berg in Au am Inn

AU AM INN Bei der 34. Auflage dieses Frühjahrsklassikers vom SC Haag starteten professionelle Vereinsläufer und Hobbysportler gemeinsam. Den Startschuss gaben der Mühldorfer Landrat Georg Huber und Haags Bürgermeisterin Sissi Schätz. Den Gesamtsieg eroberte wie auch schon im Vorjahr Josef Diensthuber von der LG Gendorf Wacker Burghausen mit 16:25 Minuten vor dem Triathleten Maxi Kiermeier vom Lauffeuer Chiemgau aus Rosenheim und Michael Pritzl vom PTSV Rosenheim. Der Burghauser wurde damit allerdings nicht neuer Oberbayern-Meister der Männer M40, zumal er für diese Titelkämpfe nicht gemeldet war. Bei den Frauen gewann Kerstin Esterlechner vom Lauffeuer Chiemgau überlegen mit 19:29 Minuten und wurde zugleich neue oberbayerische Meisterin (W35). Damit verwies die erfahrene Läuferin Irmi Schönhuber vom LG Mettenheim auf den zweiten Rang sowie Lisa Schreyer vom SC Ainring auf Platz drei. Zufriedene Gesichter gab es am Ende bei zahlreichen Vereinsläufern, denn in den verschiedenen Klassen wurden insgesamt 24 Oberbayern-Titel vergeben – und so manche Überraschung stand am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen.


0 Kommentare