16.12.2020, 14:12 Uhr

Angespannte Corona-Situation EVL löst Vertrag mit Neuzugang Colton Beck wieder auf

Colton Beck heuert nun doch nicht in Landshut an, sondern bleibt vorsichtshalber in der Heimat.  Foto: Iowa WildColton Beck heuert nun doch nicht in Landshut an, sondern bleibt vorsichtshalber in der Heimat. Foto: Iowa Wild

Er war noch gar nicht da – und ist schon wieder weg! Der EV Landshut hat den erst in der vergangenen Woche geschlossenen Vertrag mit dem Kanadier Colton Beck in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der DEL2-Club sucht nun mit Hochdruck eine andere Verstärkung.

Landshut. Kurz vor seiner Abreise nach Deutschland hat der 30-Jährige in der angespannten Situation der Coronavirus-Pandemie erhebliche Bedenken in Bezug auf die Gesundheit seiner Familie geäußert und sich nicht imstande gesehen, die Reise anzutreten. Colton Beck ist erst vor wenigen Wochen zum ersten Mal Vater geworden. Seine Familie sollte nach seiner Ankunft in Landshut so schnell wie möglich nachkommen. Doch Beck hatte nun Zweifel, ob die Sicherheit seiner Familie unter den aktuellen Bedingungen tatsächlich gewährleistet ist.

„Natürlich hat die Gesundheit der Familie immer oberste Priorität. Wir haben Colton allerdings schon vor der Vertragsunterschrift aufgezeigt, dass er und seine Familie beim EVL gut aufgehoben sein werden. Dass bei ihm nun aufgrund des ab Mittwoch geltenden Lockdowns nun doch noch einmal ein Umdenken stattgefunden hat, hat uns dazu gezwungen, den Vertrag aufzulösen. Colton selber hat auch ins Gespräch gebracht, eventuell erst im Januar nach Deutschland zu kommen. Wir können es uns aber sportlich einfach nicht leisten, noch mehr Zeit zu verlieren. Deshalb mussten wir eine schnelle Entscheidung treffen“, erläutert EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke die aktuelle Situation.

Die Suche nach einem Ersatz für Colton Beck, der beim EVL die Position des erkrankten Jere Laaksonen einnehmen sollte, läuft bereits.

Außerdem hat die DEL2 bekanntgegeben, dass der gesamte 15. Spieltag der DEL2 vom 23. auf den 22. Dezember vorverlegt wurde. Der EVL trägt somit sein Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt am kommenden Dienstag, 22. Dezember,um 19.30 Uhr aus.


0 Kommentare