15.12.2020, 21:45 Uhr

Abschied vom EV Landshut Felix Schütz wechselt sofort zu den Adlern Mannheim

Felix Schütz verlässt den EVL in Richtung Mannheim.  Foto: FölsnerFelix Schütz verlässt den EVL in Richtung Mannheim. Foto: Fölsner

Kurzfristiger Abschied: Eishockey-Nationalspieler und Olympia-Silbermedaillengewinner Felix Schütz hat von der Ausstiegsklausel, die in seinem Vertrag beim EV Landshut verankert war, Gebrauch gemacht, und geht ab sofort für die Adler Mannheim in der Penny DEL aufs Eis.

Landshut. Felix Schütz ist in der aktuellen Saison der Top-Torschütze des EVL. In seinen neun DEL2-Spielen im Trikot des Traditionsvereins gelangen ihm neun Treffer, zudem sammelte er stattliche zehn Assists.

„Natürlich bedauern wir, dass Felix uns verlässt. Wir haben aber auch vollstes Verständnis für seine Entscheidung, auch wenn sie für uns überraschend und zu einem ungünstigen Zeitpunkt kommt. Aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie stehen aber deutsche Spieler bei den DEL-Clubs kurz vor dem Saisonstart besonders hoch im Kurs. Erst recht, wenn man solche Leistungen gezeigt hat, wie Felix zuletzt bei uns. Wir bedanken uns recht herzlich bei Felix für seinen großen Einsatz im EVLTrikot. Er hat die gesamte Mannschaft mitgerissen. Gerade für unsere jungen Spieler war es ein großes Erlebnis, mit Felix auf dem Eis stehen zu dürfen. Wir wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft nur das Beste und sind uns sicher, dass er dem EVL immer verbunden bleiben wird“, sagt EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke.

„Ich möchte mich ganz herzlich beim gesamten Verein, bei Ralf Hantschke, den Coaches, der Mannschaft und natürlich auch den Fans bedanken. Es hat mir großen Spaß gemacht, für den EVL zu spielen und wir hatten gemeinsam eine tolle Zeit. Ich denke, es war letztlich eine Win-win-Situation für beide Seiten und ich glaube, ich habe auch den jungen Spielern ein bisschen was mitgeben können. Ich habe viele gute Jungs kennengelernt, mit denen ich sicher auch in Kontakt bleiben werde. Die Mannschaft hat wirklich einen super Charakter und es herrscht eine tolle Stimmung. Ich wünsche allen für die Zukunft nur das Beste“, sagte Schütz zum Abschied.


0 Kommentare