10.06.2020, 10:40 Uhr

Digitales Volleyball-Derby Limbo Challenge, Japanrolle und Spiderwoman

Die Roten Raben messen sich am Donnerstag in einem digitalen Derby mit den Mädels von NawaRo Straubing.  Foto: Rote RabenDie Roten Raben messen sich am Donnerstag in einem digitalen Derby mit den Mädels von NawaRo Straubing. Foto: Rote Raben

Am Donnerstag, 11. Juni, um 18 Uhr steigt das digitale Derby zwischen den Roten Raben und NawaRo Straubing, mit dem die beiden niederbayerischen Bundesligisten ihren Fans in Zeiten von Corona erstklassige sportliche Unterhaltung bieten wollen.

Vilsbiburg/Straubing. Tickets für die Internet-Übertragung auf sporttotal.tv, dem Streaming- Partner der Volleyball Bundesliga, gibt’s unter www.sportregion-store.de in den Preiskategorien 10, 20 und 30 Euro.

Der Erlös wird zu gleichen Teilen unter den beiden Teams aufgeteilt und soll einen Beitrag zur Unterstützung in der derzeit schwierigen Phase leisten. Darüber hinaus hat diese Aktion auch symbolischen Wert, was die Solidarität in der niederbayerischen Volleyball-Familie betrifft. Auf der Facebook-Seite von NawaRo findet zeitgleich eine Watchparty statt.

Die Trainer Florian Völker und Benedikt Frank haben jeweils vier Spielerinnen nominiert, die die unterschiedlichen Challenges wie Limbo Challenge, eleganteste Japanrolle, Speed Blind Challenge, Hula-Hoop-Tanz und Spiderwoman möglichst furios bewältigen wollen.

Für die Raben gehen Lena Möllers, Corina Glaab, Myrthe Schoot und Jodie Guilliams an den Start; NawaRo schickt Magdalena Gryka, Anne Hölzig, Sophie Dreblow und Valbona Ismaili ins Rennen.


0 Kommentare