11.07.2019, 14:04 Uhr

Treuer EVL-Sponsor wird Premium-Partner Die Autowelt Dietzinger baut ihr Engagement nach DEL2-Aufstieg deutlich aus

Ralf Hantschke (li.) und Florian Dietzinger verstehen sich als ideale Partner. (Foto:  EVL)Ralf Hantschke (li.) und Florian Dietzinger verstehen sich als ideale Partner. (Foto: EVL)

DEL2-Aufsteiger EV Landshut stellt sich auch abseits der Eisfläche für die neue Saison auf und kann sich der Unterstützung seiner Sponsoren sicher sein. Die Autowelt Florian Dietzinger unterstützt den amtierenden Oberliga-Meister in den kommenden zwei Jahren als Premium-Partner und hat die Unterstützung für das erfolgreiche Team noch einmal deutlich ausgeweitet.

LANDSHUT Die Verlängerung des Vertrages mit der Autowelt Dietzinger hat der EV Landshut schon im vergangenen Frühjahr bei einer Pressekonferenz zum Start in die Playoffs bekanntgegeben. Doch nach dem DEL2-Aufsstieg des EVL wurden die Gespräche schnell wieder aufgenommen, um die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre auf ein neues Level zu heben und finanziell auszuweiten. Das Ergebnis: Die Autowelt Florian Dietzinger gehört nun zu den Premium-Partnern des EVL.

„Die Autowelt Florian Dietzinger ist in den letzten Jahren zu einem sehr engen und vertrauten Partner geworden, der auch in schwierigen Situationen immer wieder Flagge für den EVL gezeigt. Wir freuen uns sehr darüber, dass Florian Dietzinger uns mit seinem Unternehmen nicht nur auch in der DEL2 zur Seite steht, sondern auch seine Unterstützung deutlich ausgebaut hat. Wir freuen uns sehr, dass die Autowelt Florian Dietzinger nun zum Kreis unserer Premium-Partner gehört“, erläutert EVL Spielbetrieb-GmbH Geschäftsführer Ralf Hantschke.

„Wir sind stolz, den EVL in den kommenden zwei Jahren als Premium-Partner zu unterstützen. Gemeinsam freuen wir uns auf die neuen Aufgaben in der DEL2 und werden die Mannschaft mit aller Kraft und neuen Fahrzeugen unterstützen. Außerdem wollen wir gemeinsam mit dem EVL in der Zukunft noch weitere Projekte starten. Mehr wollen wir da aber noch nicht verraten. Für die kommende Saison drückt die gesamte Belegschaft der Autowelt Florian Dietzinger dem EVL die Daumen“, ergänzt Autowelt-Inhaber Florian Dietzinger.


0 Kommentare