27.06.2019, 16:27 Uhr

Der Bundesliga-Spielplan ist da Rote Raben starten mit einem Heimspiel gegen Suhl

Ab dem 5. Oktober kämpfen die Roten Raben wieder um Bundesliga-Punkte. (Foto:  Andreas Geißer)Ab dem 5. Oktober kämpfen die Roten Raben wieder um Bundesliga-Punkte. (Foto: Andreas Geißer)

Die Roten Raben starten mit dem Heimspiel gegen den VfB Suhl Lotto Thüringen in die Bundesliga-Saison 2019/20 – und zwar bereits am Samstag, 5. Oktober, also deutlich früher als in der vergangenen Saison. Dies ist dem offiziellen Spielplan zu entnehmen, den die Liga jetzt veröffentlicht hat.

VILSBIBURG Das erste Auswärtsmatch bestreiten die Schützlinge von Cheftrainer Timo Lippuner am Samstag, 12. Oktober, bei Schwarz-Weiß Erfurt. Schon am dritten Spieltag bekommen die Raben-Fans in der Ballsporthalle das Top-Spiel gegen den amtierenden Pokalsieger und Vizemeister SSC Palmberg Schwerin zu sehen (Mittwoch, 30. Oktober).

Im RabenNest ist man mit dem Auftaktprogramm durchaus zufrieden. Timo Lippuner: „Mir gefällt besonders, dass wir diesmal vor unseren heimischen Fans in der Ballsporthalle beginnen können.“ Und im Unterschied zu den letzten beiden Jahren, wo zum Saisonstart jeweils gleich Schwerin wartete, sei der erste Gegner heuer kein Meisterschaftsfavorit, sondern „ein direkter Konkurrent um die guten Playoff-Plätze, und da wollen natürlich die ersten Punkte einfahren“, so der Coach.

Vor dem ersten Auswärtsgegner Erfurt warnt der Schweizer ausdrücklich. Der eigentliche sportliche Absteiger der letzten Saison, der mittels eines erfolgreichen Lizenzantrags in der Bundesliga verbleiben kann, habe sich „geschickt verstärkt“ und „wird uns sicherlich alles abverlangen“. Nach dem Heimspiel gegen Schwerin steht für die Roten Raben am ersten November-Wochenende (2./3.11.) das DVV-Pokal- Achtelfinale beim – noch nicht feststehenden – Regionalpokalsieger Südost auf dem Programm.

Anschließend geht’s in der Liga weiter mit den Partien in Münster (Sonntag, 10. November), daheim gegen Dresden (Mittwoch, 13. November) und in Straubing (Samstag, 16. November). Die Vorrunde endet drei Tage vor Weihnachten mit dem Auswärtsspiel in Aachen; die Ladies in Black sind auch in der Rückrunde der letzte Vilsbiburger Gegner, wenn sie am 14. März 2020 in der Ballsporthalle gastieren. Anschließend beginnen die Playoffs.


0 Kommentare