27.06.2019, 13:48 Uhr

DEL2-Aufsteiger setzt auf eigene Talente Lukas Mühlbauer erhält Profivertrag beim EV Landshut

Lukas Mühlbauer will sich der Herausforderung DEL2 stellen. (Foto:  Christian Fölsner)Lukas Mühlbauer will sich der Herausforderung DEL2 stellen. (Foto: Christian Fölsner)

Der EV Landshut setzt auch in der DEL2 weiter auf das Motto „Landshuter für Landshut“. Mit Angreifer Lukas Mühlbauer hat jetzt ein weiterer Spieler aus dem eigenen Nachwuchs einen Profivertrag bei den Dreihelmenstädtern unterschrieben. Mühlbauer, der am kommenden Sonntag, 30. Juni, seinen 20. Geburtstag feiert, hat am Gutenbergweg einen Ein-Jahres-Kontrakt bis zum Sommer 2020 unterzeichnet.

LANDSHUT Der gebürtige Landshuter war in den vergangenen beiden Jahren einer der Eckpfeiler des Landshuter DNL-Teams. In der abgelaufenen Saison, in der die Mannschaft bis ins Halbfinale um die DNL-Meisterschaft vorstieß, hat der 1,84 Meter große Linksschütze in 33 Partien 36

Punkte (22 Tore, 14 Assists) verbucht. Fünfmal trug Mühlbauer, der schon im Kader der deutschen U 18- und U 19-Nationalmannschaft stand, auch in der Oberliga das EVL-Trikot.

„Es ist weiterhin unsere Philosophie, unsere eigenen Talente so gut wie möglich auch in das DEL2-Team zu integrieren. Lukas ist ein echter Power-Forward, der körperlich präsent ist und einen richtig guten Schuss mitbringt. Wir trauen ihm absolut zu, den Sprung in die DEL2 zu

meistern“, meint EVL-Cheftrainer Axel Kammerer.

„Ich freue mich riesig darüber, dass ich meinen ersten Profivertrag bei meinem Heimatverein unterschrieben habe. Ich freue mich auf die tolle Zeit im Team und die Herausforderung in der neuen Liga als Aufsteiger anzugreifen“, ergänzt Lukas Mühlbauer selbst.


0 Kommentare