28.02.2019, 13:46 Uhr

Der Kapitän bleibt an Bord Top-Scorer Max Forster verlängert seinen Vertrag beim EVL bis 2021

Kapitän Max Forster (li.) bleibt für zwei weitere Jahre beim EV Landshut. (Foto:  Georg Gerleigner)Kapitän Max Forster (li.) bleibt für zwei weitere Jahre beim EV Landshut. (Foto: Georg Gerleigner)

Einmal EVL, immer EVL! Kapitän Max Forster bleibt auch weiterhin beim EV Landshut an Bord. Der 28-Jährige, der in dieser Saison als Top-Scorer die „Abteilung Attacke“ des EVL anführt, hat seinen Vertrag bei seinem Heimatverein um zwei weitere Jahre bis zum Frühjahr 2021 verlängert.

LANDSHUT „Da bin i dahoam, und da gehör i hin“. Genau nach diesem Motto hält Max Forster dem EVL– mit einer einjährigen Unterbrechung, als er nach Straubing wechselte – nun bereits seit 15 Jahren die Treue und wird dies auch in den kommenden beiden Spielzeiten tun. „Ich freue mich, dass ich meinen Vertrag bei meinem Heimatverein nochmal um zwei Jahre verlängern konnte. Mir macht es einfach richtig viel Spaß, in Landshut Eishockey zu spielen. Mein großes Ziel ist es jetzt, mit dem EVL möglichst schnell den Aufstieg in die DEL2 zu schaffen“, gibt Forster eine klare Parole aus.

Als einer von insgesamt nur vier Spielern im EVL-Kader blieb der Kapitän in dieser Saison komplett von Verletzungen verschont, absolvierte alle 46 Saisonspiele und setzte sich mit 58 Punkten (24 Tore, 34 Assists) an die Spitze der Landshuter Scorerliste. Jetzt will Forster mit dem EVL auch in den Playoffs so richtig durchstarten.

„Max ist in den letzten Jahren zu einem Führungsspieler gereift und für den EV Landshut nicht mehr wegzudenken. Das zeigt er auch wieder und vor allem in seiner neuen Rolle als Kapitän in dieser Saison. Er hat eine große Präsenz auf dem Eis und in der Kabine. Er geht immer voran, strahlt Ruhe, Übersicht aus und ist nicht nur ein Vorbild für unsere jungen Wilden. Als Kind des EVL identifiziert er sich zu 100 Prozent mit unseren Werten und dem Verein und geht immer mit Leib und Seele zur Sache. Wir sind sehr froh darüber, dass Max auch in den kommenden zwei Jahren für unseren EV Landshut aufs Eis geht“, kommentiert EVL-Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke die Vertragsverlängerung.

Bislang sieht der Kader des EV Landshut für die Saison 2019/20 wie folgt aus:

Verteidigung: Mario Zimmermann, Elia Ostwald, Stephan Kronthaler.

Sturm: Marco Baßler, Alexander Ehl, Max Forster, Christoph Fischhaber, Max Hofbauer, Marco Sedlar.


0 Kommentare