20.09.2018, 08:15 Uhr

Vilsbiburgerin darf mit nach Japan Raben-Kapitän Leonie Schwertmann ist doch bei der WM dabei!

Leonie Schwertmann freut sich über ihre Nachnominierung zur WM in Japan. (Foto:  Andreas Geißer)Leonie Schwertmann freut sich über ihre Nachnominierung zur WM in Japan. (Foto: Andreas Geißer)

Leonie Schwertmann ist nun doch bei der WM in Japan (29. September bis 20. Oktober) dabei! Ursprünglich hatte Bundestrainer Felix Koslowski die Spielführerin der Roten Raben nicht für den deutschen 14er-Kader vorgesehen, doch nachdem sich Mittelblockerin Marie Schölzel am Dienstag im Training am Knöchel verletzt hat und für die Weltmeisterschaft ausfällt, wurde „Leo“ Schwertmann kurzfristig nachnominiert.

VILSBIBURG Die 24-jährige Vilsbiburgerin hatte ohnehin die gesamte WM-Vorbereitung mit der DVV-Auswahl absolviert. „Leonie hat bereits letztes Jahr die Europameisterschaft gespielt und war auch in diesem Jahr ein fester Bestandteil unseres Kaders bei der Volleyball Nations League. Sie bringt die nötige Erfahrung mit und kennt das Niveau. Wir wissen, dass wir uns zu 100 Prozent auf sie verlassen können“, so Coach Koslowski.

Die Endphase der WM-Vorbereitung bestreitet das deutsche Team vor Ort in Japan in Form eines einwöchigen Trainingslagers in Nishio. Am Donnerstag, 27. September, erfolgt die Anreise nach Yokohama, den deutschen Vorrundenspielort, wo die „Schmetterlinge“ in Gruppe A auf Argentinien, Kamerun, Gastgeber Japan, Mexiko und gleich im ersten Spiel auf die Niederlande treffen.

Aus Sicht der Roten Raben ist das ein ganz besonderes Match, steht doch auf Seiten der Oranje-Auswahl mit Libera Myrthe Schoot die andere WM-Teilnehmerin aus dem aktuellen Vilsbiburger Bundesliga-Team. Das WM-Duell der beiden Raben-Spielerinnen findet am Samstag, 29. September, um 8.40 Uhr deutscher Zeit statt und wird (wie auch die folgenden Partien) live auf sportdeutschland.tv übertragen.


0 Kommentare