18.07.2018, 16:25 Uhr

Neuer Mann für die Defensiv-Abteilung Der EVL verpflichtet Verteidiger Sebastian Alt

Sebastian Alt (re.) soll beim EVL Verantwortung übernehmen. (Foto:  Georg Gerleigner)Sebastian Alt (re.) soll beim EVL Verantwortung übernehmen. (Foto: Georg Gerleigner)

Der EV Landshut hat einen weiteren Spieler für die Defensive unter Vertrag genommen: Aus Regensburg kommt Sebastian Alt zu den Niederbayern, wie die Rot-Weißen am Mittwoch mitteilen.

LANDSHUT Der Rechtsschütze wechselte vor der vergangenen Saison aus Bietigheim in die Domstadt und unterschrieb dort zunächst für zwei Jahre. Der Vertrag mit dem 25-jährigen Verteidiger wurde allerdings vor kurzem in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Alt bringt drei Jahre Erfahrung in der DEL2 mit nach Landshut: Er war zwei Jahre für die Bietigheim Steelers sowie eine Spielzeit für die Kassel Huskies aktiv.

Der gebürtige Bad Aiblinger, der im Nachwuchs der Starbulls Rosenheim ausgebildet wurde, war zudem auch in der Oberliga für die IceFighters Leipzig und die Passau Black Hawks auf dem Eis. In der letzten Spielzeit absolvierte der 1,86 m und 84 kg schwere Abwehrspieler für die Eisbären insgesamt 39 Partien, in denen er vier Tore und sieben Vorlagen erzielte.

Geschäftsführer Ralf Hantschke zur Verpflichtung: „Sebastian Alt wird unserer Abwehr weiter Stabilität verleihen. Trotz seiner erst 25 Jahre konnte er in den letzten Jahren bereits genügend Erfahrung sammeln. Er weiß, dass er bei uns Verantwortung übernehmen muss.“


0 Kommentare