02.05.2018, 09:33 Uhr

Start und Ziel am Eisstadion Erste Bladenight rollt zum Messegelände


Bladenight-Fans aufgepasst! In wenigen Tagen startet die Saison: Von Mai bis August heißt es wieder „Roll over LA“. Start und Ziel der einzelnen Fahrten ist jeweils die städtische Eissportanlage. Los geht’s am Dienstag, 8. Mai., um 19.30 Uhr.

LANDSHUT Die Bladenight-Rundfahrten finden heuer am 8. Mai, 12. Juni, 17. Juli und 14. August, statt. Die erste Bladenight mit einer Gesamtlänge von zwölf Kilometern führt am Dienstag, 8. Mai, vom städtischen Eisstadion aus zum Messegelände und wieder zurück.

Um 19.30 Uhr rollt der „Bladenight-Wurm“ im Bereich der Eissportanlage los. Die Strecke verläuft auf folgender Route: Gutenbergweg, Gabelsbergerstraße, Maistraße, Schwimmschulstraße, Papiererstraße, Johannisstraße, John-F.-Kennedy-Platz, Seligenthaler Straße, Zweibrückenstraße, Isargestade, Christoph-Dorner-Straße, Marienburger Straße, Breslauer Straße, Konrad-Adenauer-Straße, Schönaustraße, Sandstraße, Dr.-Georg-Heim-Allee, e.on-Allee, Messepark und wieder zurück über die e.on-Allee, Dr.-Georg-Heim-Allee, Sandstraße, Schönaustraße, Konrad-Adenauer-Straße, Breslauer Straße, Marienburger Straße, Christoph-Dorner-Straße, Podewilsstraße, Christoph-Dorner-Straße, Isargestade, Zweibrückenstraße, John-F.-Kennedy-Platz, Johannisstraße, Nikolastraße, Papiererstraße, Schwimmschulstraße, Maistraße, Gabelsbergerstraße, Gutenbergweg und zum Eisstadion.

Während der Fahrten sorgen mobile Discos für das musikalische Rahmenprogramm. Anschließend findet im Bereich der Eissporthalle eine Blader-Party statt.

Zur Teilnahme gehört unbedingt die richtige Schutzausrüstung: Knie-, Ellenbogen- und Handschützer sowie ein Schutzhelm sind Grundvoraussetzung für Jeden. Weder der Veranstalter noch der Ausrichter übernehmen die Haftung für Schäden.

Bei schlechter Witterung wird die Bladenight um eine Woche auf Dienstag, 15. Mai, verschoben. Informationen im Falle einer kurzfristigen wetterbedingten Absage sind der städtischen Internetseite unter www.landshut.de/bladenight oder unter www.postsportverein-landshut.de zu entnehmen.


0 Kommentare