17.06.2020, 15:41 Uhr

Hygiene- und Abstandsregeln Das Freibad Geibenstetten öffnet wieder

 Foto: Family Veldman/123rf.com Foto: Family Veldman/123rf.com

Ab Freitag, 19. Juni, kann in Geibenstetten wieder gebadet werden. Es gelten Hygiene- und Abstandsregeln.

Neustadt an der Donau. Das Freibad Geibenstetten ist ab Freitag wieder geöffnet. Bei schönem Wetter kann dann wieder entspannt und gebadet werden. Die letzten Wochen wurden dazu genutzt, das Freibad auf die Sommersaison vorzubereiten. Dabei wurden auch die durch die aktuelle Situation notwendigen Maßnahmen erarbeitet und berücksichtigt.

Damit alle Besucher den Aufenthalt im Freibad unbeschwert genießen können und gesund bleiben, werden die Badegäste gebeten, einige Hygieneregeln zu beachten„

Mund- und Nasenschutz-Pflicht: Vom Eingang bis zur Kasse sowie bei der Benutzung der Toiletten und Umkleiden muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden, ebenso beim Einkaufen am Kiosk. Auf den Freiflächen und im Wasser muss kein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Mindestabstand: Zwischen den Badegästen muss der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Auch vor der Kasse sollte deshalb nur eine Familie bzw. Person gleichzeitig anstehen. Der Mindestabstand muss auch im Wasser eingehalten werden.

•Aufsicht für Kinder: Kinder unter 14 Jahren dürfen das Freibad nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson besuchen. Die Aufsichtspersonen werden gebeten, darauf zu achten, dass die Kinder den Mindestabstand einhalten.

Spielflächen benutzen: Auf der Liegewiese und innerhalb des Freibads dürfen Kinder momentan nicht spielen, damit hier der Mindestabstand eingehalten werden kann. Die ausgewiesene Sport- und Spielfläche darf gerne genutzt werden.

Da auf der Liegewiese neuer Rasen angesät wurde und deshalb hier ein großer Teil derzeit nicht genutzt werden kann, wurde auf der Fläche hinter den Parkplätzen eine zusätzliche Liegewiese angelegt. Die Liegeflächen wie auch die Sanitäranlagen, die weiteren Flächen und das Wasser werden regelmäßig gründlich gereinigt; durch das Wasser selbst besteht keine erhöhte Ansteckungsgefahr. Trotz des erhöhten Aufwandes zur Reinigung der Anlage können die günstigen Eintrittspreise des Freibads erhalten bleiben – somit steht dem Badespaß trotz Corona nichts mehr im Weg.

Öffnungszeiten

Bis zu den Ferien ist das Freibad von Montag bis Freitag von 13 bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag von 12.30 Uhr bis 20 Uhr und bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr. Mit Ferienbeginn ist das Freibad auch von Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag von 12.30 Uhr bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 20 Uhr. Jeden Samstag von 9.30 bis 12 Uhr trainiert die DLRG. Das Freibad ist bei normalem Wetter ab 20 Grad Außentemperatur geöffnet. Da es keine Schutzmöglichkeiten gibt, muss das Freibad im Falle drohender Unwetter schließen.


0 Kommentare