28.02.2019, 12:50 Uhr

Deutsche Einzelmeisterschaften U18 Der TSV Abensberg geht in Leipzig mit fünf Nachwuchshoffnungen an den Start

(Foto: grapix/123rf.com)(Foto: grapix/123rf.com)

Am kommenden Wochenende werden in der sächsischen Metropole Leipzig die Deutschen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U18 ausgetragen. Mit Jasmin Lochen, Ben Howard, Leon Zitzelsberger, Kevin Abeltshauser und Michael Weber haben sich fünf Nachwuchshoffnungen des TSV Abensberg für diesen nationalen Wettkampfhöhepunkt qualifiziert.

ABENSBERG Für Jasmin Lochen, die in der Vergangenheit bereits Süddeutsche Meisterin in der U15 gewesen war, wird es ein Premiere sein. Im letzten Jahr durchkreuzte eine Verletzung ihre Teilnahme. Zum Jahreswechsel beschloss man nun gemeinsam, dass es an der Zeit sei, die Gewichtsklasse zu wechseln. Bei den Süddeutschen Meisterschaften vor einigen Tagen holte Jasmin in ihrer neuen Gewichtsklasse bis 63 Kilo Bronze. Wenn der Kopf mitspielt, und sie sich in Topform präsentiert, ist sicherlich alles drin.

Ebenfalls die erste Teilnahme an den Deutschen Titelkämpfen ist es für Ben Howard. In der Klasse bis 43 Kilo zeigte sich Ben in den bisherigen Meisterschaftskämpfen souverän und überlegen. Man darf ihn sicher zu den Favoriten auf einen Podestplatz zählen.

Diesen Anspruch hat auch Kevin Abeltshauser bis 66 Kilo. Als Nachwuchs-Spitzenathlet des DJB erkämpfte Kevin vor zwei Wochen beim European Cup in Spanien einen sehr guten fünften Platz. Im vergangenen Jahr wurde er, eine Klasse tiefer, bis 60 kg Deutscher Vizemeister. Die Erwartungen liegen hoch. Es wird in dieser starken Gewichtsklasse jedoch sicher spannend zugehen.

Leon Zitzelsberger holte vor zwei Jahren bereits Bronze. Heuer, einige Gewichtsklassen höher, ist das Feld wesentlich stärker als damals. Der Drittplatzierte der Süddeutschen Meisterschaften hat in seiner Gewichtsklasse bis 55 kg einen schweren Weg zu gehen. Der Bronzemedaillengewinner des letzten Jahres, Michael Weber, zählt an einem perfekten Tag in seiner Gewichtsklasse bis 90 Kilo zu den Medaillenkandidaten. In den vergangenen Wochen durch eine Ellbogenverletzung geschwächt, wird die Tagesform entscheiden, ob der Bayerische Meister ein zweites mal nach einer Medaille greifen kann.


0 Kommentare