26.06.2018, 19:20 Uhr

„Mit dem Rad zum Sport“ Mitmachaktion „In die Pedale treten für den Klimaschutz und die Gesundheit“ geht zu Ende

Wir radeln mit: Mitglieder des ATSV Kelheim sind aktiv dabei. (Foto: J. Schönhärl/Regionalmanagement)Wir radeln mit: Mitglieder des ATSV Kelheim sind aktiv dabei. (Foto: J. Schönhärl/Regionalmanagement)

Noch bis 15. Juli läuft die Mitmachaktion im Landkreis, bei der es heißt, „in die Pedale treten für den Klimaschutz und die Gesundheit“.

LANDKREIS KELHEIM Am 1. April startete die bisher in Deutschland einzigartige Mitmachaktion „Mit dem Rad zum Sport“ im Landkreis Kelheim. Die Aktion wurde vom Regionalmanagement Landkreis Kelheim gemeinsam mit der AOK Kelheim und dem Bayerischen Landessportverband im Landkreis Kelheim ins Leben gerufen.

Auf die Frage warum man mit dem Rad zum Sportplatz oder Training fahren soll, wenn man dort ja eh Sport macht, weiß Regionalmanagerin Julia Schönhärl, die die Aktion initiiert hatte, die Antwort: „Radfahren ist nicht nur eine gesunde Bewegungsart zum Aufwärmen und Entspannen, die das eigene Wohlbefinden steigern kann. Das Fahrrad ist auch das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Diese beiden Ideen haben wir in der Mitmachtaktion vereint unter dem Motto „Setz ein Zeichen für Klimaschutz und Fitness!“

Bei „Mit dem Rad zum Sport“ können alle Sport-Aktiven noch bis 15. Juli mitradeln. Dabei muss man einfach mindestens zehn Mal mit dem Fahrrad anstatt mit dem Pkw zum Sporttraining fahren. So kann man den eigenen CO2-Fußabdruck effektiv reduzieren. Im Lauf eines Sportler-Jahres sammeln sich oft viele Fahrtkilometer an, die hohe Emissionen bedeuten. Gerade Sportlerinnen und Sportler, die an der frischen Luft aktiv sind, können so ein Zeichen setzen für die Reinhaltung der Luft. Zum Klimaschutz beim Sport ruft auch der Deutsche Olympische Sportbund DOSB in unterschiedlichen Kampagnen auf.

Mitmachen ist einfach! Mitradler tragen alle Radfahrten zum Sporttraining in einen Aktionskalender ein (als Download zum Selbstausdrucken auf der Website des Landratsamtes oder beim Verein verfügbar). Um an der Verlosung teilzunehmen muss man mindestens zehn Mal im Aktionszeitraum vom 1. April bis zum 15. Juli mit dem Rad zum Sport gefahren sein. Schummeln gilt nicht! Unter allen gültigen Einsendungen (per Post, Email oder über den Verein) bis 25. Juli verlosen die Veranstalter attraktive und „gesunde“ Preise: ein Mountainbike, Thermen-Gutscheine und Essensgutscheine. Die Gewinner werden direkt informiert. Die Übergabe der Preise erfolgt Ende Juli 2018.


0 Kommentare