24.04.2018, 14:45 Uhr

Sportlich 500 Frauen sind beim sechsten Kelheimer Frauenlauf dabei!

Foto: Landratsamt Kelheim (Foto: Landratsamt Kelheim)Foto: Landratsamt Kelheim (Foto: Landratsamt Kelheim)

„Start frei!“ heißt es für die 500 Starterinnen beim sechsten Kelheimer Frauenlauf am Samstag, 28. April, um 9.30 Uhr.

LANDKREIS KELHEIM Bei hoffentlich bestem Sommerwetter und mit viel guter Laune laufen oder walken die Frauen wieder entlang des Main-Donau-Kanals über fünf oder acht Kilometer. Von der Schülerin bis zur Seniorin, von der trainierten Langstreckenläuferin bis zur Freizeit-Walkerin, vom Unternehmensteam bis zur Freundinnen-Clique – alle Teilnehmerinnen freuen sich mit den Organisatorinnen Gabi Schmid und Gisela Schmid auf die Veranstaltung.

„Bei unserem Frauenlauf stehen nicht Zeiten und Platzierungen im Mittelpunkt, dennoch ist der Lauf für einige Frauen eine Herausforderung“, so Gisela Schmid, für die als Bezirksseniorenbeauftragte des BLSV der sportliche Aspekt des Laufs viel zählt. Die Gleichstellungsbeauftragte Gabi Schmid sieht den Frauenlauf fast schon als Traditionsveranstaltung für die Frauen: „Viele der Mitläuferinnen haben jeden Frauenlauf mitgemacht und die Teilnahme ist für sie sozusagen freudige Pflicht! Der Lauf schweißt zusammen und frau spürt, wie viel Energie in ihr steckt!“, so die engagierte Frauenförderin. Der anschließende Gesundheitstag mit seinem reichhaltigen Programm steht ja auch „Nichtmitläuferinnen“ und Männern offen.

Von 8 bis 8.30 Uhr werden auf dem Parkplatz links neben dem Keldorado die restlichen Laufshirts ausgegeben. Vertreter der Sponsoren des Laufs, der Kreissparkasse, der AOK und des BLSV schicken dann gemeinsam mit Landrat Martin Neumeyer und Bürgermeister Horst Hartmann die Frauen auf den Weg. Möglichkeiten zum Duschen und Umkleiden finden die Läuferinnen und Walkerinnen dann im Donau-Gymnasium, in dem auch der anschließende Gesundheitstag stattfindet.

Die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes sorgen wie jedes Jahr wieder für das leibliche Wohl und auch ihr Café ist nachmittags wieder für die Besucherinnen und Besucher geöffnet.


0 Kommentare