28.03.2018, 09:52 Uhr

Gesundheitstag 200 Frauen haben sich bereits für den Kelheimer Frauenlauf angemeldet

(Foto: yellowj/123rf.com)(Foto: yellowj/123rf.com)

Die Frauen im Landkreis Kelheim und darüber hinaus scheinen fit zu sein: Bisher haben sich 200 Frauen für den sechsten Kelheimer Frauenlauf angemeldet.

LANDKREIS KELHEIM „Wir haben für diesen Tag schönes Wetter bestellt und freuen uns auf viele weitere Anmeldungen“, so die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Kelheim Gabi Schmid und die Mitorganisatorin BLSV-Bezirksseniorenbeauftragte Gisela Schmid. „Den meisten Frauen geht’s eindeutig ums Dabeisein, die sportliche Herausforderung ist dabei eher Nebensache“, sind sich die beiden „Frauenlaufmütter“ sicher. Die Anmeldefrist für den Frauenlauf endet nach den Osterferien am Montag 9. April.

Frauen tun viel für ihre Gesundheit und deshalb nutzen viele das Angebot des anschließenden Gesundheitstages. Die Programmpunkte des Gesundheitstages sind vielseitig und werden nicht nur für die mitlaufenden Frauen angeboten – interessierte Frauen, die nicht am Lauf teilgenommen haben und auch Männer können beim Gesundheitstag gerne die Angebote nutzen.

Schon der Hauptvortrag „Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden“ geht auf die wichtigen Bausteine zur Überwindung der Beschwerden bei Arthrose ein und gibt Tipps zur entzündungshemmenden Ernährung, gelenkmobilisierender Bewegung, wie sich Zuversicht auf den Heilungsprozess auswirkt und was eine gezielte Nährstoffzufuhr zur Überwindung einer Arthrose leisten kann.

Ein weiteres Highlight des Nachmittags ist das Schauspiel „Alte Hasen kehren besser“ des Ensembles Sakramo, das vom Älterwerden in der heutigen Zeit handelt: ob es sich von früher unterscheidet und wie man Lebensqualität erhält oder wiederfindet. Das Stück bietet 45 Minuten voller Schmunzeln und Lachen, voller Momente, die jeder kennt und an manchen Stellen ist man auch zu Tränen gerührt. Vor allem ist es ein Stück voller Hoffnung für das Leben nach der Berufs- und Familienzeit!

Viele weitere Vorträge, Sportaktionen, Workshops und Mitmachaktionen füllen das abwechslungsreiche Programm des Gesundheitstages, der unter dem Motto „Mein Freiraum - Meine Gesundheit - In jedem Alter“ steht und vom Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert wurde. An 24 Ständen wird in der Aula des Donau-Gymnasiums ein breites Spektrum an Angeboten zur Gesundheitsförderung präsentiert.

Die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes sorgen wieder in bewährter Weise für das leibliche Wohl und auch ihr Café ist nachmittags für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

„Es würde uns natürlich sehr freuen, wenn sowohl beim Frauenlauf als auch beim Gesundheitstag viele Teilnehmerinnen, Besucher und Zuschauer an der Laufstrecke stehen würden um die Teilnehmerinnen anzufeuern“, so die Organisatorinnen des Tages. Start ist um 9.30 Uhr wie immer auf dem Parkplatz vor der Dreifachturnhalle neben dem Keldorado, der Gesundheitstag beginnt ab 11 Uhr im Donau-Gymnasium am Rennweg.


0 Kommentare