12.03.2018, 21:29 Uhr

Freundschaftsevent in Vilsheim Die Floorball-Abteilung des TSV Sandelzhausen freut sich über neue Mitglieder

(Foto: TSV Sandelzhausen)(Foto: TSV Sandelzhausen)

Am Samstag, 10. März, war die gesamte Floorball-Abteilung des TSV Sandelzhausen zu einem Freundschaftsevent beim TSV Vilsheim eingeladen.

SANDELZHAUSEN Beide Teams bestreiten diese tolle Randsportart nicht im Wettkampfmodus sondern als Breitensport, bei dem es den beiden Vereinen darum geht, Kinder und Jugendliche für diese Sportart zu begeistern. Zur Anreise nach Vilsheim im Kreis Landshut stellte das Busunternehmen Stanglmeier einen Bus zur Verfügung, der die 20 Sportler sicher nach Vilsheim brachte.

Gespielt wurde an diesem Tag mit einer gemischten U15/U16 und Erwachsenen. Dazwischen gingen die Kleinsten (im Grundschulalter) im Beisein vieler Eltern auf Torjagd. Weit über 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene fanden sich zusammen um Werbung für Floorball zu machen. Die U15/U16 des TSV Sandelzhausen konnten sich ziemlich souverän in drei gespielten Halbzeiten gegen die fairen Vilsheimer durchsetzen. Das Ergebnis war zweitrangig! Die Vilsheimer Männer ließen es sich nicht nehmen, zu zeigen, wer der Herr in der Halle war. Bei beiden Spielen verließ der TSV als Verlierer das Spielfeld. Fazit: Die freundschaftliche Beziehung der beiden Vereine wird weiter ausgebaut. Das nächste Event ist schon vorgeplant. Die Begeisterung der beiden Vereine ist sogar so hoch, dass der TSV Sandelzhausen in den nächsten Wochen Trainingsbesuche aus Vilsheim empfangen wird.

Natürlich freut sich der TSV Sandelzhausen weiter auf neue Mitglieder, die Floorball ausprobieren möchten. Das Training findet jeden Freitag ab 19 Uhr in der Grundschulturnhalle Aiglsbach für alle von zehn bis 99 Jahren statt.


0 Kommentare