29.01.2018, 13:03 Uhr

Sport-Event Nach genau zehn Jahren – Bad Gögging ist erneut Etappenziel bei der BR-Radltour 2018

Insgesamt 1.100 Radler werden bei der 29. BR-Radltour wieder an den Start gehen. (Foto: BR/Simon Heimbuchner)Insgesamt 1.100 Radler werden bei der 29. BR-Radltour wieder an den Start gehen. (Foto: BR/Simon Heimbuchner)

Nach genau zehn Jahren ist es Astrid Rundler und dem Team der Tourist-Information wieder gelungen, die BR-Radltour nach Bad Gögging zu holen.

BAD GÖGGING Seit Samstagabend, 27. Januar, ist es offiziell – das Sommerereignis Bayerns, die 29. BR-Radltour 2018, kommt wieder nach Bad Gögging. In der Zeit von 28. Juli bis 3. August schlängelt sich ein circa fünf Kilometer langer Radler-Wurm durch Bayern. Die circa 470 Kilometer lange Strecke führt von Mühldorf am Inn über Landshut, Bad Gögging, Berching, Baiersdorf und Kitzingen nach Marktheidenfeld. Es geht um das gemeinsame Erleben von bayerischer Landschaft, Kultur und Lebensfreude vom Rad aus.

Einer der ersten Haltepunkte ist der Kur- und Urlaubsort Bad Gögging. Hier kommen die Radler in ihrer dritten Etappe am Montag, 30. Juli, an. Bis dahin haben sie bereits einige Kilometer zurückgelegt. Dort werden die Teilnehmer der BR-Radltour am späten Nachmittag vom begeisterten Publikum an der Strecke herzlich willkommen geheißen. Im entspannenden Mineral-Thermalwasser der Limes-Therme haben die Radler die Möglichkeit ihre müden Radlerwadel wieder fit zu machen. So ist bestimmt auch ideal vorgesorgt für eine lange Partynacht.

Ganz nach dem Motto der BR-Radltour „Tagsüber radeln – abends feiern“ und als krönenden Abschluss eines jeden Radltour-Tages, erwartet die Teilnehmer und Besucher am jeweiligen Etappenort ein hochkarätiges Open-Air-Konzert bei freiem Eintritt. Für Spaß und Unterhaltung sorgt in Bad Gögging auf einem großen Open-Air-Areal, in der Nähe des ConventionCenter (The Monarch Hotel Bad Gögging), eine namhafte Band. Diese steht zwar noch nicht endgültig fest, aber bekannte Musiker und Bands wie zum Beispiel in 2017 Tim Bendzko, Max Giesinger, Kim Wilde oder unter anderem auch The Common Linnets lassen viel versprechen. Der Besuch auf dem Open-Air-Konzert ist natürlich auch für alle Besucher, die mitrocken und sich unter die Radler mischen wollen, kostenlos. Nach einem langen Tag im Sattel und einem musikalischen Show-Event schlagen die RadlerInnen sowohl im Convention Center des The Monarch Hotels, als auch im Kurhaus ihr Nachtlager auf.

Am nächsten Tag zieht der Radlerwurm zum nächsten Etappenort weiter. Wer Lust hat, kann ja auch dort noch mal vorbeischauen. Partyspaß ist bestimmt garantiert.

Auch dieses Jahr können sich die Teilnehmer der BR-Radltour wieder auf einen sorgenfreien und unvergesslichen Aufenthalt in Bad Gögging freuen. Denn, bereits 2008 kürten die 1.200 Radler Bad Gögging zur gastfreundschaftlichsten Tourstadt und somit zum eindeutigen Sieger im Gastrowettbewerb des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (BHG) und des Bayerischen Rundfunks.


0 Kommentare