24.01.2018, 15:25 Uhr

Erfolgreiche Kinderprüfung Aikido – der Weg, Körper und Geist in Harmonie zu bringen

(Foto: Budo-Akademie Kelheim)(Foto: Budo-Akademie Kelheim)

In der vergangenen Woche fand wieder eine Gürtelprüfung für die Aikido-Kinder und -Jugendlichen der Budo-Akademie Kelheim statt. Die Prüflinge wurden in verschiedenen Teilbereichen der traditionellen Kampfkunst Aikido unter die Lupe genommen.

KELHEIM Auch die Kleinsten mussten sich schon mit Techniken am Trainingspartner unter Beweis stellen. Danach folgte die Bewertung der Grundschultechniken ohne Partner, Fallschule und das Abfragen der Theorie, denn japanische Begriffe sind im Dojo (Trainingsraum) ein wichtiger Teil des wöchentlichen Trainings. Nach zwei Stunden Prüfung konnte positiv Bilanz gezogen werden und es konnte allen Prüflingen mit Stolz eine Urkunde zum nächsten Gürtelgrad überreicht werden.

Aikido fördert wie viele Kampfkünste Motorik, Konzentrationsfähigkeit und Selbstvertrauen und lehrt dabei Disziplin, Teamfähigkeit und Respekt. Aikido ist eine der vielen japanischen Selbstverteidigungskünste, die ihre Blüte und hohe Kultur nicht zuletzt dem Umstand verdanken, dass einem japanischen Adeligen (Samurai) und seiner gesamten Familie durch kaiserliches Urteil für eine bestimmte Zeit das Waffentragen verboten wurde. Außerdem weiß die Sage von einem japanischen Weisen zu berichten, der bei einem heftigen Sturm aus dem Fenster blickte und sah, wie die Zweige der Weide der Kraft des Windes nachgaben und unversehrt blieben, während die starren, dem Wind trotzenden Zweige des Kirschbaums zersplitterten. Diese Erscheinung soll ihn dazu bewogen haben, ein Selbstverteidigungssystem zu entwickeln, das auf der Anpassung an die Kraft des Gegners beruht.


0 Kommentare