04.11.2019, 09:28 Uhr

Nach zwei Niederlagen am Wochenende TVD-Volleyballerinnen hoffen weiter auf den ersten Heimsieg

Am Sonntag müssen die Bundesliga-Volleyballerinnen des TV Dingolfing in der Sporthalle Höll-Ost gegen den TV Waldgirmes ran. (Foto: pm)Am Sonntag müssen die Bundesliga-Volleyballerinnen des TV Dingolfing in der Sporthalle Höll-Ost gegen den TV Waldgirmes ran. (Foto: pm)

Nach zwei Niederlagen wollen die Volleyballerinnen am kommenden Sonntag, 10. November, endlich den ersten Heimsieg in der 2. Bundesliga einfahren. Zu Gast ist ab 15 Uhr in der Sporthalle Höll-Ost der TV Waldgirmes aus Mittelhessen. Für die „Dingos“ ist die Begegnung nach dem anstrengenden Wochenende mit Pokal- und Bundesliga-Heimspiel eine richtungsweisende Begegnung in Sachen Ligaerhalt.

DINGOLFING Über 1.000 Zuschauer sahen am vergangenen Freitag und Samstag die beiden Begegnungen in der Dingolfinger Sporthalle Höll-Ost. Am Samstagabend feierte man ein Volleyball-Fest im Achtelfinale des Deutschen Pokals, in dem sich der haushohe Favorit, der Erstligist Rote Raben Vilsbiburg erwartungsgemäß mit 3:0 – in Sätzen 25:19, 25:15 und 25:17 durchsetzte.

Leider blieb den „Dingos“ auch ein Sieg tags darauf im zweiten Heimspiel in der 2. Bundesliga gegen die proWin Volleys TV Holz verwehrt. Nach über zweieinhalb Stunden setzten sich die Gäste im fünften Satz knapp mit 18:16 trotz dreier Matchbälle des TVD durch. Mit dem gewonnenen Punkt aus der unglücklichen, wie auch unnötigen 2:3-Niederlage kletterten die Dingolfingerinnen auf Rang sechs der Tabelle und wollen nun am kommenden Sonntag den ersten Heimsieg nach zwei Niederlagen in eigener Halle einfahren.

Gegner ist ab 15 Uhr in der Sporthalle Höll-Ost der TV 05 Waldgirmes. Die Gäste aus Mittelhessen liegen vor dem TVD punktgleich auf Rang fünf der Tabelle, gewannen ihre beiden Heimspiel gegen Lohhof und Vilsbiburg II und sind sicherlich erneut ein harter Gegner für die TVlerinnen, die aber ihrem treuen und stimmungsvollen Publikum den ersten Heimsieg schenken wollen.

Die Begegnung am Sonntag ist auch richtungsweisend in Sachen Ligaerhalt. Bei einem Erfolg könnte sich der TV Dingolfing im Mittelfeld zunächst festsetzen und für die nächsten Wochen dort verbleiben. Dingolfings Coach hofft auf seine Damen, die bisher aufopferungsvoll in jeder Begegnung gekämpft haben. Mannschaft und Trainer hoffen auch auf weitere starke Unterstützung der Fans und Zuschauer.


0 Kommentare