07.10.2019, 16:07 Uhr

Sportartikel & großer Auftritt winken BFV und BR suchen Bayerns fußballverrückteste Familie

Foto: teptong/123RF (Foto: teptong/123RF)Foto: teptong/123RF (Foto: teptong/123RF)

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) lobt zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) für „Bayerns Fußballfamilie“ erstmals den Sonderpreis bei der diesjährigen Ehrenamtsgala am 16. November im Münchner GOP Varieté-Theater aus.

BAYERN Ihr zweites Wohnzimmer ist der Fußballplatz: Sie waschen Trikots, betreuen kickende Kinder, ziehen die Platzmarkierungen, backen Kuchen, grillen am Spieltag die Bratwurst, säubern die Kabinen oder mähen den Rasen. Ohne sie läuft nichts! Ihr Leben ist ihr Verein. Tag für Tag! Und das im Familienverbund über Generationen hinweg. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) lobt zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) für „Bayerns Fußballfamilie“ erstmals den Sonderpreis bei der diesjährigen Ehrenamtsgala am 16. November im Münchner GOP Varieté-Theater aus.

Ab sofort können sich noch bis zum 6. November 2019 fußballverrückte Familien aus dem Freistaat bewerben und ihre ganz besondere Familiengeschichte erzählen: in Wort, Bild oder Video. Der Sieger-Familie winkt nicht nur der große Auftritt auf der Bühne und die Preisverleihung durch einen prominenten Ehrengast, sondern auch Sportartikel im Wert von 1.000 Euro für den Verein, für den sie Tag und Nacht im Einsatz sind. Für den sie so viel Herzblut vergießen, ohne dabei ein Aufheben zu machen. Der BFV ehrt seine Helden des Alltags! Und die kommen stellvertretend für die vielen Tausend Ehrenamtlichen in Bayern auch ganz groß raus: Der Bayerische Rundfunk dreht ein Porträt der Sieger-Familie, strahlt dies in seinem Programm aus und lädt die Gewinner obendrein auch noch zur Sendung „Blickpunkt Sport“ ein.

„Genau diese Familien, die über Generationen hinweg für den Fußball und ihre Vereine leben, sind es, die den Amateurfußball so lebendig machen und dafür Sorge tragen, dass es in den Vereinen läuft“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch: „Es kommt nicht darauf an, was man macht, sondern, dass man etwas tut! Wir freuen uns auf ganz viele Bewerbungen und die allesamt einmaligen Familiengeschichten, die sich doch zumeist abseits des großen Rampenlichts abspielen, aber das Lebenselixier unserer Vereine sind.“

Bewerbungen können ab sofort noch bis zum 6. November 2019 per E-Mail (bayernsport@bfv.de) eingereicht werden, dabei sind der Art der Bewerbung keine Grenzen gesetzt – egal, ob schriftlich, mit Bildern, Präsentationen oder Videos. Hauptsache individuell und aus dem Leben gegriffen. Unter allen Einsendungen entscheidet eine prominent besetzte Jury, wer den Sonderpreis als „Bayerns Fußballfamilie“ erhält. Natürlich ist die komplette Siegerfamilie zur Preisverleihung ins GOP Varieté-Theater eingeladen, wo der prominente Ehrengast die Übergabe vornehmen wird.


0 Kommentare