17.06.2019, 11:31 Uhr

1. Sieg für Niemczyk und Karnbaum Beach-Duo vom TV Dingolfing gewinnt in Dresden

Ganz oben auf dem Siegerpodest der deutschen Tour: Natascha Niemczyk (li.) und Sabrina Karnbaum vom TV Dingolfing in Dresden. (Foto: pm)Ganz oben auf dem Siegerpodest der deutschen Tour: Natascha Niemczyk (li.) und Sabrina Karnbaum vom TV Dingolfing in Dresden. (Foto: pm)

Der erste Sieg auf der deutschen Techniker Beach Tour gelang Natascha Niemczyk und Sabrina Karnbaum am vergangenen Wochenende in Dresden. Damit setzte das Beachpaar des TV Dingolfing den zuletzt guten Ergebnissen den Höhepunkt mit dem Tour-Sieg auf und heimste neben dem Preisgeld auch noch wichtige hundert Punkte in Richtung Deutsche Meisterschaft Ende August am Timmendorfer Strand ein. Derzeit stehen Karnbaum/Niemczyk auf Rang neun der deutschen Rangliste.

DINGOLFING/DRESDE Die Wetterbedingungen beim vierten von insgesamt acht Turnieren der Techniker Beach Tour auf dem Dresdner Altmarkt waren über die drei Turniertage sehr unterschiedlich. Hitze, Kühle, Regen, Sonnenschein – alle Varianten waren vorhanden. An Nummer vier in Dresden gesetzt gab es bei den Gruppenspielen am Freitag und Samstag zwei Siege und eine Niederlage für das TVD-Duo. Damit zog man als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein. Nach einem glatten Zwei-Satz-Sieg ging es gegen die topgesetzten Gernert/Kiesling vom SV Lohhof. In einem dramatischen Spiel bei großer Hitze hieß der Sieger nach knapp 70 Minuten und 19:21, 28:26 und 15:13 in den Sätzen Karnbaum /Niemczyk.

Das Halbfinale am Sonntagmittag wurde in zwei Sätze gegen die an Nummer sieben gesetzten Klinke/Kotzan aus Berlin mit 21:17 und 21:18 gewonnen, so dass es am Nachmittag gegen die Zwillings-Schwestern Overländer vom TV Voerde vor voll besetzten Tribünen in der Dresdner Innenstadt ging.

Nach spannendem und glücklichem ersten Satzgewinn mit 28:26 setzte sich letztendlich die Routine von Karnbaum/Niemczyk durch. Satz zwei ging glatt mit 21:8 an das TVD-Duo, das damit erstmals einen Tour-Sieg auf deutscher Ebene feiern konnte. Nächster Tour-Stopp ist Ende Juli St.Peter Ording.

Aber auch andere Spielerinnen, die im Hallenbereich für den TV Dingolfing aktiv sind, waren weiterhin im Beachsommer 2019 erfolgreich. So erreichten am Pfingst-Wochenende auf bayerischer Ebene Cilla Gatzsche mit ihrer Partnerin Tiana Niclaus aus Augsburg zwei zweite Plätze bei den Turnieren in Amberg und Erlangen. Für Nicoletta Mergenthaler gab es in Amberg mit ihrer Partnerin Marion Brunner vom SC Freising Rang drei.


0 Kommentare