08.06.2019, 10:21 Uhr

Niemczyk wird Dritte bei Beach Masters TVD-Volleyballerinnen auch auf Sand erfolgreich

Hoffnungsvoller Saisonstart für das Beach-Duo Sabrina Karnbaum (li.) und Natascha Niemczyk. (Foto: pm)Hoffnungsvoller Saisonstart für das Beach-Duo Sabrina Karnbaum (li.) und Natascha Niemczyk. (Foto: pm)

Trotz der oftmals widrigen Wetterbedingungen begann die diesjährige Beachvolleyball-Saison wie gewohnt Anfang Mai. Der Saisonbeginn gestaltete sich für die Spielerinnen des TV Dingolfing auf deutscher wie auch bayerischer Ebene recht erfolgreich. Bisheriger Höhepunkt war der dritte Rang von Natascha Niemczyk bei der bundesdeutschen Techniker Beach Tour in Nürnberg.

DINGOLFING Ehemalige wie aktuelle Spielerinnen des TV Dingolfing wechseln nach der Hallen-Saison, die zuletzt mit der Meisterschaft in der Dritten Liga und den Aufstieg in die 2. Bundesliga bei den Damen endete, nahezu ohne Pause auf den Sand zum Beachvolleyball. Auf deutscher Ebene gehört Natascha Niemczyk mit ihrer Partnerin Sabrina Karnbaum schon seit einigen Jahren zu den Top Ten der deutschen Rangliste. Im vergangenen Jahr belegte das Duo Platz acht in der Rangliste und landeten bei den Deutschen Meisterschaften auf Rang neun. Die deutschen Titelkämpfe, traditionell Ende August am Timmendorfer Strand, sind auch heuer wieder das Ziel von Niemczyk/Karnbaum. Dafür gilt es gute Platzierungen und Punkte zu sammeln auf der deutschen Beach Techniker Tour mit insgesamt acht Stationen in ganz Deutschland.

Das Ziel Timmendorfer Strand dürfte nach den ersten drei Turnieren zu urteilen, auch heuer wieder erreichbar sein. Zum Saisonauftakt gab es in Düsseldorf Rang fünf wie auch in Münster. Auf das Siegerpodest mit Platz drei schaffte es Natascha Niemczyk in Nürnberg mit Partnerin Lisa Arnholdt aus Schwäbisch-Gmünd. Nächste Station der noch insgesamt fünf Turniere ist Mitte Juni Dresden.

Auch auf bayerischer Ebene finden zahlreiche Turnierserien des Landesverbandes statt. Mit dabei auch hier einige Spielerinnen des TV Dingolfing: Christine Weidl mit ihrer Partnerin Nina Gleich aus Kempten belegte beim bayerischen Masters in Dachau zum Saisonauftakt gleich Rang zwei, Nicolette Mergenthaler und Anna Rosenow belegten in Dachau Platz neun und in Landsberg beim Cup-Turnier Rang fünf. Für ihren Heimatverein TV Altdorf startet die TVD-Spielerin Cilla Gatzsche in der Beachsaison mit ihrer Partner Tiana Nicolaus aus Augsburg. Sie holten sich den Sieg beim Turnier innerhalb des Landesturnfestes in Schweinfurt sowie vierte Plätze bei den Cup-Turnieren in Landsberg bzw. Weiden sowie Rang sieben in Ingolstadt. Auch auf bayerischer Ebene finden jedes Wochenende zahlreiche Turniere statt – auch mit Beteiligung des TV Dingolfing.


0 Kommentare