18.04.2019, 15:24 Uhr

Sprint-Biathlon in Dingolfing Läufst Du noch oder triffst Du schon?

Anfang Mai findet erstmalig ein Biathlon-Wettbewerb direkt auf dem Marienplatz in Dingolfing statt, bei dem Laufen und Schießen auf dem Programm steht. Foto: Schützengau Dingolfing  (Foto: pm)Anfang Mai findet erstmalig ein Biathlon-Wettbewerb direkt auf dem Marienplatz in Dingolfing statt, bei dem Laufen und Schießen auf dem Programm steht. Foto: Schützengau Dingolfing (Foto: pm)

Biathlon auf dem Dingolfinger Marienplatz? Und das vom 3. bis 5. Mai? Ja, das gibt‘s in diesem Jahr tatsächlich!

DINGOLFING Allerdings wird der Marienplatz nicht mit Langlaufskiern umrundet, sondern die Strecke gelaufen. Genau genommen heißt die noch weitgehend unbekannte Disziplin deshalb auch nicht Sprint-Biathlon, sondern Target-Sprint. Und genau darin findet Anfang Mai im Herzen Dingolfings die internationale Bayerische Meisterschaft statt.

Target-Sprint ist eine Mittelstrecken-Variante des bekannten Winterbiathlons in der warmen Jahreszeit. Bis zu zwölf Athleten starten gleichzeitig auf die ersten 400 Meter der Laufstrecke. Die Herausforderung am Schießstand besteht darin, mit 15 Luftgewehrkugeln fünfmal die 35 Millimeter großen Klappscheiben in einer Entfernung von zehn Metern zu treffen. Erst nach den fünf Treffern darf weitergelaufen werden. Wer das nicht schafft, hat eine Strafzeit von 15 Sekunden je verfehltem Ziel abzuwarten, bevor es erneut auf die 400-Meter-Strecke geht. Eine weitere Schießeinlage ist zu absolvieren, und dann nichts wie los zum abschließenden 400-Meter-Endspurt über die Ziellinie!

Durch die kurzen Laufstrecken können auf dem Dingolfinger Marienplatz die Zuschauer zu jeder Sekunde des Wettbewerbs die Läuferinnen und Läufer beobachten, anfeuern und hautnah miterleben, ob sich der Aufenthalt am Schießstand zu einer längeren Brotzeitpause ausdehnt oder die Athleten mit präzisen Treffern sofort wieder auf die Laufstrecke dürfen.

Zu dieser internationalen Bayerischen Meisterschaft, die erstmals auf einem Stadtplatz ausgetragen wird, haben sich neben der Taget-Sprint-Elite Bayerns die komplette italienische Nationalmannschaft und der nahezu vollständige deutsche Bundeskader angemeldet. Spannende Wettkämpfe auf höchstem Niveau sind garantiert und Bayerns Topsportler freuen sich, von der weiß-blauen Fangemeinde angefeuert zu werden. Zu den Favoriten zählen vor allem auch Schützen der Vorwaldschützen Renholding.

Während am Samstag die Einzelwettbewerbe stattfinden (Finals ab 13 Uhr), gehen am Sonntag die Staffeln ab 9 Uhr auf Medaillenjagd.

Für die Zuschauer wird eine Tribüne aufgebaut, die einen noch besseren Überblick über die Laufstrecke und direkte Sicht auf den Schießstand bietet. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen unter www.schuetzengau-dingolfing.de


0 Kommentare