07.01.2020, 09:50 Uhr

Ganz schön fit Festtagsfeier im Gehen

Das Bild zeigt die Wanderlustigen beim Aufbruch in Metten. (Foto: pm/SSG Metten)Das Bild zeigt die Wanderlustigen beim Aufbruch in Metten. (Foto: pm/SSG Metten)

SSG-Handballnachwuchs feiert auf Schusters Rappen.

METTEN Statt Nachweihnachts-Stress und Couch-Dauerbelagerung machten sich über 100 Nachwuchshandballer der SSG Metten samt Eltern und Geschwister zur Festtagsfeier im Gehen auf.

Die beiden SSG-Jugendleiter Alexandra Niewöhner und Gerald Eckmeier hatten die bewegte Feier zwischen der St. Benedikt-Sporthalle auf dem Klostergelände in Metten und dem Gasthaus Zenger in Neuhausen organisiert.

Auf der rund fünf Kilometer langen Strecke absolvierten die jungen Klosterer, betreut von den weiblichen und männlichen A-Juniorenteams als Paten, an drei Stationen spaßige Rätsel- und Zählaufgaben. Rechtzeitig vor Einbruch der Dunkelheit erreichte die große Wanderschar das Neuhausener Gasthaus. Kinder, Trainer und Eltern wärmten sich bei Punsch, Wurstsemmeln und Gesprächen an den bereitgestellten Feuerschalen.

Die Jugendleiter Niewöhner und Eckmeier freuten sich vor allem über den großen Zuspruch seitens der Junghandballer und ihrer Eltern: „Das ist schon ein gutes Zeichen für erfolgreiche Jugendarbeit der SSG.“


0 Kommentare