28.06.2019, 12:27 Uhr

Biathlon Race Night macht Station in Deggendorf

Geschäftsführer René Altenburger-Koch, Bayerwald Event UG, stellte dem Schirmherrn, OB Dr Christian Moser, die Race-Night Deggendorf 2019 vor. (Foto: pm/Stadt Deggendorf)Geschäftsführer René Altenburger-Koch, Bayerwald Event UG, stellte dem Schirmherrn, OB Dr Christian Moser, die Race-Night Deggendorf 2019 vor. (Foto: pm/Stadt Deggendorf)

Biathlon im Sommer an der Donau, live und hautnah auf der Ackerloh. Eintritt frei!

DEGGENDORF Weltmeisterin Denise Herrmann und Weltmeister und Olympia-Zweiter Simon Schempp geben sich mit ihren Nationalmannschaftskollegen bei einem Biathlon-Wettbewerb am Samstag, 27. Juli, auf dem Deggendorfer Festplatz die Ehre. Eigens hierfür wird dort ein weltcuptaugliches Biathlon-Stadion mit Schießstand aufgebaut, auf dem die Besucher ein spektakuläres Skiroller-Rennen mit Einzel-Vorläufen und dem Finale im Teamsprint erwartet.

Schirmherr des Events ist OB Dr. Christian Moser. Der Veranstalter, die Bayerwald Event UG mit Geschäftsführer René Altenburger-Koch stellte dem Oberbürgermeister das ganz besondere Event persönlich vor: ein buntes Sommerfest für die ganze Familie – mit einer exklusiven Mischung aus Sport zum Ausprobieren, Mitmachen und Zuschauen & Party.

„Mittendrin statt nur dabei“ ist das Motto der mittlerweile 3. Auflage der Race Night, die schon am Morgen mit den „1. Deggendorfer Sommerspielen“ sportlich aktiv in einen erlebnisreichen Tag startet, mit einer Expo und verschiedenen Mitmachstationen örtlicher Vereine und von Veranstaltungspartnern. Die Teilnahme wird mit viel (Bewegungs-)Spaß, Event-Shirt und einem Los belohnt. Es können sich noch Vereine zum Mitgestalten beim Veranstalter melden und erhalten so die Chance, für ihr sich und ihr Angebot zu werben.

Biathlon ist auch schon von 10 bis 18 Uhr „mittendrin“ – mit Laserschießen, einem Jedermann-Rennen und dem DSV ShootingStar, dem Nachwuchsgewinnungskonzept des Deutschen Skiverbands mit Fritz Fischer mit dem Team-Truck der Deutschen Biathlon-Nationalmannschaft zur Besichtigung.

Und das war noch lange nicht alles: Vereine, Firmen, Behörden, Familien und Freunde werden zum Team-Cycling aufgefordert, drei Stunden lang bei einem Spendenmarathon auf hochmodernen Indoorcycling-Bikes für den guten Zweck in die Pedale zu treten, für den Sternstunden e.V. und die Kinderhilfsprojekte des Bayerischen Rundfunks. Eine einzigartige Chance, sich als fittes Team zu präsentieren, mit einem Herz für Kinder.

Gemeinsam wird dann auch gefeiert – mit dem Plattlinger Nachwuchstalent Luca Kuglmeier und der Bayern1 Band bei der AfterRace Party – wie die ganze Veranstaltung auch kostenfrei.

Informationen rund um die Veranstaltung, Zeitplan und die Anmelde-Modalitäten auf der Homepage der Veranstaltung: www.race-night.de.


0 Kommentare