30.11.2018, 10:30 Uhr

Hallenturnier Torte für die TSV-Bogenschützen

Gruppenfoto der Teilnehmer beim Hallenturnier in Eggenfelden. (Foto: TSV Natternberg)Gruppenfoto der Teilnehmer beim Hallenturnier in Eggenfelden. (Foto: TSV Natternberg)

Die Bogenschützen TSV Natternberg haben am 36. Eggenfeldener Hallenturnier teilgenommen.

DEGGENDORF/EGGENFELDEN Top motiviert starteten die 18 TSV-Bogenschützen in den Wettkampf, der für einige eine Generalprobe für die Niederbayerische Meisterschaft darstellt, die im Dezember ebenfalls in Eggenfelden stattfinden wird.

Ben Hankhofer war sichtlich stolz darauf, es bei seinem ersten Turnier gleich auf das Siegertreppchen geschafft zu haben, er sicherte sich in der Klasse Schüler B männlich nämlich den 3. Platz. Mia Edmeier und Rebecca Beck (Schüler A weiblich) haben zwar schon deutlich mehr Turniererfahrung, sie freuten sich aber am Ende genauso über ihren 1. und 2. Platz.

In der Jugendklasse männlich ist alleine die vereinsinterne Konkurrenz bei den Natternbergern Bogenschützen aktuell sehr groß. Gleich vier der zehn Schützen, die um einen Platz auf dem Podest kämpften, kamen aus Natternberg. Platz 1 ging an David Beck, ihm folgte Daniel Deininger auf Platz 2. Erik Schröder und Jonas Mieth konnten sich die Ränge 4 und 5 sichern.

Bei den Junioren männlich schaffte es Michael Stockner auf den ersten Platz. Ebenso wie Steffi Santl (Damenklasse), die sich mit einer guten Leistung gegen ihre Konkurrenz durchsetzen konnte. Madeleine Arnold, für die es das erste Turnier für die Bogenschützen aus Natternberg war, konnte sich in derselben Klasse den 7. Rang sichern.

In der Herrenklasse zeigte Josef Eimannsberger einmal mehr sein Können und konnte sich so über Platz 1 freuen. Dieter Reithmeier und Raphael Maier sicherten sich Rang 5 und 8. Ebenfalls gute Plätze in der sehr großen Klasse erreichten Jürgen Altendorf (Platz 19) und Marc Schröder (Platz 25), für den es ebenfalls das erste Turnier war.

Auch bei unseren Compound-Schützen lief der Tag gut: Lorenz Habereder konnte in der Jugendklasse an seine Erfolge aus dem Vorjahr anknüpfen und sich über einen weiteren ersten Platz freuen.

Kamil Nowok musste sich nach 60 Schuss in der Herrenklasse nur einem Gegner geschlagen geben und sicherte sich damit Platz 2. In der Masterklasse Compound wurde Wladimir Schmidt für seine Leistung ebenfalls mit dem 2. Rang belohnt.

Und auch die Mannschaften des TSV Natternberg waren erfolgreich. Sowohl bei den Recurvern als auch bei den Compoundern konnte der 2. Platz erreicht werden.

Bei der Siegerehrung des Turnier sorgten die Natternberger für einige Lacher: Der Verein mit der Meistbeteiligung bekommt jedes Jahr eine Torte als Dank – ein Geschenk, das sich die Bogenschützen seit Jahren nicht entgehen lassen. Aus diesem Grund waren Sie dieses Mal schon gut vorbereitet und hatten Teller und Besteck mit dabei, um sich die verdiente Torte gleich während der Siegerehrung schmecken lassen zu können.


0 Kommentare